Marco Berrettini / *Melk Prod. (CH)
El Adaptador

© Dorothée Thébert Fillinger

Auf in die heiß umstrittene Kultstätte der Stierkampfarena! Die Atmosphäre einer Corrida: schnaubendes Rind, fescher Kämpfer mit Tuch und Degen, Leidenschaft des Publikums. Die Stimmung bei El Adaptador: Getragen von Bizets Carmen-Musik, betreten Marco Berrettini und Milena Keller in prächtigen Kostümen die Bühne. Doch ihre „Corrida“ weicht vom Kult ab und trifft dorthin, wo es keinem Tier weh tut. Sondern den Fans des unfairen spanischen Sports und genauso jenen überall, die Massentierhaltung dulden, damit das gute Fleisch vermeintlich billig bleibt. Hier wird der heroische Mythos mit Spitzen und Schärfe zerlegt, was einen heilsamen Überschuss freisetzt. Denn dieses Stück soll, so Berrettini, letztlich die „Frustration vertreiben, die durch die Widersprüche in unseren heutigen menschlichen Beziehungen entsteht“.

Österreichische Erstaufführung

Dauer: 60 Min
Preise: 20 / 28 Euro
Ermäßigt: 17 / 23 Euro

In deutscher, englischer und französischer Sprache.
25.7.2024, 19:30
Schauspielhaus
Tickets
27.7.2024, 21:00
Schauspielhaus
Tickets
© Dorothée Thébert Fillinger
© Dorothée Thébert Fillinger
© Dorothée Thébert Fillinger

CREDITS

Choreografie: Marco Berrettini (in Zusammenarbeit mit Milena Keller)
Performance: Milena Keller und Marco Berrettini
Musik: Milena Keller und Marco Berrettini (in Zusammenarbeit mit Samuel Pajand)
Bühnenbild: *Melk Prod.
Licht: Bruno Faucher
Kostüme und Accessoires: Severine Besson
Kostümassistenz: Laurence Stenzin
Administration und Produktion: Régine Auer
Touring: Astrid Toledo
Produktion: *Melk Prod.
Koproduktion: Arsenic Centre d’art scénique contemporain Lausanne (CH), Grütli – Centre de production et de diffusion des Arts Vivants Genève (CH) und *Melk Prod. (CH)
Unterstützung: Loterie Romande (CH) und Ernst Göhner Stiftung (CH)

*Melk Prod. wird unterstützt durch eine Fördervereinbarung zwischen der Stadt Genf (CH), dem Kanton Genf (CH) und Pro Helvetia, der Schweizer Stiftung für Kultur (CH). 

Dank an: Samuel Vez, David Schafer, François Ségallou und Frank Capra

MEHR VON Marco Berrettini / *Melk Prod.