DD Dorvillier / human future dance corps (FR/US)
Dance is the archeologist, or an idol in the bone.

© Natalia Benosilio, La Caldera

Was gibt es unter Oberflächen zu entdecken, im Boden zum Beispiel, aber auch im Tanz? Die New Yorkerin DD Dorvillier hatte einen Traum. Darin kam ihr, während sie an einem Projekt mit dem Titel Landscape Stories arbeitete, aus den tieferen Schichten ihres Unbewussten ein Tanz entgegen. Der Traum brachte sie dazu, eine Reihe von Forschungen, Praktiken und Tänzen zu entwickeln, die im Zentrum dieser Performance stehen: Dance is the archeologist, or an idol in the bone ist Teil ihres größeren Rahmenprojekts Untitled landscapes geworden. Hier darf der Tanz selbst Archäologe sein. Als solcher leitet er seine Ausführende wie eine Forscherin durch die Erde bis zu den Knochen der Zeit. Schicht um Schicht tanzt sie einer unsichtbaren, geisterhaften Partnerfigur entgegen, bis sie ein zukünftiges Stück Gegenwart findet.

Österreichische Erstaufführung

Dauer: 50 Min
Preise: 18 / 24 Euro
Ermäßigt: 15 / 20 Euro

In englischer Sprache.
21.7.2024, 19:00
Schauspielhaus
Tickets
23.7.2024, 19:30
Schauspielhaus
Tickets
© Natalia Benosilio, La Caldera
© Natalia Benosilio, La Caldera
© Natalia Benosilio, La Caldera

CREDITS

Tanz: DD Dorvillier
Sound: Sébastien Roux
Licht: Madeline Best
Künstlerische Kollaboration: Mathieu Bouvier
Produktion: Laura Aknin (mit Unterstützung von Elise Rimbault)
Praktikant*in: Hsin-Yu Tai