TRY Collaborative / Circo Zero (US/CA)
TRY

© Robbie Sweeny

Alles beginnt mit einem Ritual auf einer glamourös dekorierten Bühne in strahlend blauem Licht. Gemeinsam mit der über 70-jährigen Choreografie-Legende Ishmael Houston-Jones beschwören Snowflake Calvert – eine Künstlerin mit indigenem Yaqui-, Raramuri- und Tzotzil-Maya-Erbe –, Improvisationsspezialist Keith Hennessy, jose e. abad und Kevin O’Connor die Kräfte ihrer Ahn*innen und projizieren sich in die Zukunft. Im spontanen Tanz der energetischen Körper dieser künstlerischen Kompliz*innen und in einem beinahe magischen Musik-Score werden Solidarität, gegenseitiges Einverständnis und künstlerische Heilung aktiviert. Langsam entfaltet sich eine queere Improvisation in ihrer raffiniert immersiven Installation zur sinnlichen, generationen- wie genderübergreifenden Fantasie.

Österreichische Erstaufführung

Dauer: 70 Min
Preise: 18 / 26 / 36 Euro
Ermäßigt: 15 / 22 / 30 Euro

In englischer Sprache.
Diese Performance enthält laute Musik.
9.8.2024, 19:00
MuseumsQuartier – Halle G
Tickets
11.8.2024, 21:00
MuseumsQuartier – Halle G
Tickets
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny

CREDITS

Kollaboration und Performance: jose e. abad, Snowflake Calvert, Keith Hennessy, Ishmael Houston-Jones und Kevin O’Connor
Musik und Performance: Madre Guía in Zusammenarbeit mit jose e. abad 
Visuelle Gestaltung und Performance: Monica Canilao
Licht und Performance: GG Torres
Produktion: Alley Wilde
Zusätzlicher Sound: Inéz Nuñez de Arco
Zusätzliche visuelle Gestaltung: Azul Rosa

MEHR VON TRY Collaborative / Circo Zero