Performances 2023

Performances 2023

Alleyne Dance (UK)
Far From Home

© Camilla Greenwell

Die großen Themen Migration und Spaltung der Gesellschaft bewegen auch Kristina und Sadé Alleyne, u. a. zwei der wichtigsten und beliebtesten Lehrerinnen im Workshop-Department von ImPulsTanz. Das Zwillingspaar hat innerhalb der letzten zehn Jahre mit Alleyne Dance eine der mitreißendsten Compagnies der englischen Tanzszene gebildet. 2012 waren die Schwestern an Akram Khans Beitrag zur Eröffnungszeremonie der Olympiade in der britischen Hauptstadt beteiligt, bevor sie mit ihrem kraftvollen, von Kathak, Hip Hop, westafrikanischen und karibischen Stilen beeinflussten Tanz selbst ihr Publikum eroberten. Geboren in eine Londoner Familie, die von dem karibischen Inselstaat Barbados stammt, versuchen die Schwestern nun mit britischen und lokalen Tänzerinnen herauszufinden, wo sie eigentlich hingehören. Far From Home ist der gefühlsgeladene Ausdruck dieser Suche, zu deren Zielen die Vision gehört, Menschen miteinander zu verbinden.

Österreichische Erstaufführung

Dauer: 80 Min

Diese Performance enthält Theaternebel.
Empfohlen ab 8 Jahren.
30.7.2023, 21:00
Odeon
ausverkauft
Add-on
31.7.2023, 19:00
Odeon
ausverkauft
Add-on
31.7.2023, 22:30
Odeon
ausverkauft
1.8.2023, 21:00
Odeon
ausverkauft
Add-on
2.8.2023, 17:00
Odeon
ausverkauft
Add-on
2.8.2023, 21:00
Odeon
ausverkauft
© Camilla Greenwell
© Camilla Greenwell
© Camilla Greenwell

CREDITS

Konzept und Choreografie: Kristina und Sadé Alleyne
Darsteller*innen: Kristina Alleyne, Sadé Alleyne, Bryan Doisy, Giorgia Gasparetto, Juan Jesus Guiraldi und Iro Konti
Ausführende Produzentin: Grace Okereke 
Compagnie Koordinatorin: Ann Francis Ang
Marketing Managerin: Georgia Gerson
Produktionsleitung: Salvatore Scollo
Licht-Design: Salvatore Scollo
Bühnenbild: Emanuele Salamanca
Kostümentwurf: Giulia Scrimieri
Komponist und musikalischer Leiter: Giuliano Modarelli
Komponist: Nicki Wells
Tontechniker: Toby Burroughs, Dominic Kennedy
Dramaturgie: Fiona Graham
Bühnenbild: Noa Prealoni, Manuela Capraro

Eine gemeinsame Auftragsarbeit von The Place London, Dance City Newcastle, Dance East und der Dampfzentrale Bern.

Unterstützt: von The National Lottery Arts Council England Project Grant
Zusätzliche Unterstützung: vom Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance

MEHR VON Alleyne Dance