ASTRIT ISMAILI (NL/XK)

© Alwin Poiana
© Alwin Poiana
© Alwin Poiana
© Alwin Poiana
[8:tension] Young Choreographers' Series

MISS

Astrit Ismaili, einst queerer Shootingstar der kosovarischen Visual­-Arts­-Szene und nun based in Amsterdam, hat sich für die Pop­-Operette MISS zu Musik von Vincent Arp mit einer „Ersten Blume“ (Ivan Cheng), „Cicciolina“ (Magdalena Mitterhofer) und sich selbst als „Miss Kosovo“ zusammengetan, um sich ernsthaft­-unterhaltsam Fragen nach der Kommodifizierung von Natur und von Machtverhältnissen in Verbindung mit Kriegen und Identitäten zu widmen. Es geht dabei auch um die Kraft der Kreativität, gerade wenn sie beschränkt wird, und, wie in jedem guten (r)evolutionären Musical, um gefühlvolle Überzeichnung, prickelnde Intelligenz, scharfe Kostüme und, doch, um’s Ganze.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 60 Minuten

Im Juli ist Astrit Ismaili als Q21 Artist-in-Residence zu Gast im MuseumsQuartier Wien.

[8:tension] Abos –  THE CONTEMPORARY SUBSCRIPTION
Take Three: 20 % Ermäßigung bei drei gemeinsam gebuchten [8:tension]-Produktionen Ihrer Wahl.
Take Six:  30 % Ermäßigung bei sechs gemeinsam gebuchten [8:tension]-Produktionen Ihrer Wahl.
Take Them All: 40 % Ermäßigung bei gemeinsamer Buchung aller neun [8:tension]-Produktionen.
Die Ermäßigung auf die Einzeltickets wird automatisch abgezogen, sobald Sie die entsprechende Anzahl an [8:tension]-Karten gleichzeitig in den Warenkorb gelegt haben.

TRailer

 
 

GOOD TO KNOW

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 06.08.2021, 03:12 | Link: https://www.impulstanz.com/performances/2021/id1388/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival