You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ULF LANGHEINRICH & KURT HENTSCHLÄGER / GRANULAR SYNTHESIS (AT)

Langheinrich & Hentschläger / Granular Synthesis "MODELL 5" © GRANULAR-SYNTHESIS
Langheinrich & Hentschläger / Granular Synthesis "MODELL 5" © Kunstverein Hannover e.V

MODELL 5

Zuckende Bilder in wildem Soundsturm. Auf vier überdimensionalen Projektionen tobt sich ein schönes Frauengesicht aus. Das ist die atemberaubende Installation MODELL 5, eine der Pionierleistungen der Medienkunst aus der 1990er Jahren von Kurt Hentschläger und Ulf Langheinrich (Granular Synthesis). Die Frage war damals: In welchem Verhältnis stehen der Mensch und sein elektronisches Bild, die Betrachter_innen und der Raum? Akemi Takeya als Performerin für die Aufnahmen beziehungsweise für elektronisch verarbeitete „Spiegelbilder“ erfährt die Auflösung ihrer körperlichen Konsistenz. MODELL 5 macht erfahrbar, wie audiovisuelle Techniken ein Abbild neu komponieren können: Es wird in Schichten zerlegt, die sich ineinander in unterschiedlichen Richtungen bewegen, das Gesicht vibriert horizontal und gerät in einen vertikalen Rotationsexzess, der ein schreiendes Monster erzeugt.

Dauer: 40 min

TRAILER

RELATED

ImPulsTanz Classic
Akemi Takeya
ZZREMIX
 

RELATED

ImPulsTanz Classic
Akemi Takeya
ZZREMIX
 

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 22.08.2019, 15:45 | Link: https://www.impulstanz.com/performances/2019/id1308/