You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Gefühl von Schönheit

Audience Speed Dating mit dem (Festival-)Künstler Matteo Marziano Graziano nach The Sea Within von Lisbeth Gruwez, 30.07.2019.

Zuerst bin ich fasziniert von dem, was ich auf der Bühne sehe, vom Raum, der gleichzeitig  abstrakt ist und sofort ein Gefühl von Schönheit vermittelt.
Dazwischen hat mich ein bisschen gelangweilt, dass die Beziehungen zwischen den Tänzer_innen manchmal etwas unklar oder grob waren.
Zum Schluss ist mir eingefallen, dass ich schon seit einer ganzen Weile kein Tanzstück mehr gesehen habe, nach dem ich begeistert war von der Qualität der choreografischen Arbeit, das mich auch durch die kinästhetische Empathie berührt und bewegt hat und bei dem ich mich als Zuschauer zufrieden fühlte.

Zuerst ist mir ein Bild aufgefallen: eine liegende Frau auf der Bühne, die etwas von einer Meerjungfrau hatte.
Dazwischen bin ich auf eine Erinnerung an die erste Arbeit von Lisbeth Gruwez gestoßen, in der sie sich auf der Bühne die Haare geföhnt hat.
Zum Schluss hat mich ein Gefühl von Leichtigkeit erreicht.

Zuerst hat mich eine gewisse Art von Tänzerin, eine gewisse Typologie beschäftigt.
Dazwischen ist mir aufgefallen, dass die Lichtdramaturgie manchmal raffiniert, manchmal aber auch etwas plakativer war. Diese Differenz habe ich nicht ganz einordnen können.
Zum Schluss bin ich aus dem Theater und in einen Strudel von Gesprächen geraten.

(Matteo Graziano ist aktuell in Danza y Frontera von Amanda Piña zu sehen.)

 

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 26.08.2019, 07:26 | Link: https://www.impulstanz.com/one-minute-stories/2019/aid6661/