Nachruf auf Nancy Stark Smith

© Raisa Kyllikki Ranta
© Raisa Kyllikki Ranta

Ihr Weg führte sie vom Sport und Turnen zum Modern und Postmodern Dance. 1972 tanzte sie schließlich mit Steve Paxton in den ersten Contact-Improvisationen-Performances. Durch ihre Tätigkeiten als Tänzerin, Dozentin, Performerin, Autorin, Verlegerin und Veranstalterin wurde sie zu einer zentralen Figur in der Entwicklung von Contact Improvisation. Neben Steve Paxton arbeitete sie auch unter anderem mit Ray Chung, Julyen Hamilton, Yeong Wen Lee, Andrew Harwood und dem Musiker Mike Vargas. 1975 schuf sie mit der Mitgründung der Zeitschrift Contact Quartlery eine Plattform für Tanz und Improvisation mit internationaler Strahlkraft.

Wir sind dankbar, dass wir 2016 mit Nancy in Kontakt treten und sie beim Festival willkommen heißen durften! Contact Quarterly hat eine Facebook-Gruppe eingerichtet, um die kostbaren Momente mit Nancy zu teilen. Erinnern wir uns gemeinsam an die wunderbare Zeit, die wir mit ihr verbringen durften!

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt ihrer Familie und allen, die mit uns um Nancy trauern.

Karl Regensburger, Ismael Ivo,
Rio Rutzinger, Marina Losin
und das gesamte ImPulsTanz-Team

 

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 01.06.2020, 17:40 | Link: https://www.impulstanz.com/news/aid6954/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival