You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Ausstellungs- und Veranstaltungstipp: "Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne"

© KHM-Museumsverband
© KHM-Museumsverband

Wien zählte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den internationalen Zentren für Modernen Tanz. Die Ausstellung, die das Theatermuseum in Kooperation mit der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) ausrichtet, unternimmt den Versuch, zentrale Tänzerinnen der Moderne in die große Wien-Erzählung einzuschreiben. Im Fokus stehen dabei für die europäische Moderne wegweisende Tänzerinnen, Choreografinnen und Pädagoginnen wie Isadora Duncan, Grete Wiesenthal, Gertrud Bodenwieser und Rosalia Chladek aber auch Valeria Kratina, Gertrud Kraus und Hilde Holger. Die Ausstellung zeigt die Vielfalt und Dichte einer von Frauen bestimmten Tanzszene, die von der NS-Diktatur zerstört und im Exil weiterentwickelt wurde. Durch fortwirkende Bewegungslehren der Moderne und verwandte Themenkreise lassen sich zwischen dem gesellschaftskritischen Geist von damals und heute Fäden spinnen. Dem entsprechend endet die von Andrea Amort kuratierte und von Thomas Hamann gestaltete Ausstellung in der Gegenwart mit Film-Beiträgen u. a. von Amanda Piña, Doris Uhlich, Thomas Kampe und Simon Wachsmuth.

Aufführungen:

„Rosalia Chladek Reenacted“

Tänzerinnen der freien Szene und Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) stellen historische Soli von Rosalia Chladek in neuem Gewand vor.
Freitag, 29. und Samstag, 30. März 2019, 19:30 Uhr
Sonntag, 31. März  2019, 11:00 Uhr

„Bits and Pieces“
Live Tanz-Kurzstücke und Lectures als Teil der Ausstellung.
Mit Künstler_innen und in Kooperation mit Tanz-Studierenden der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK)
Das Programm wechselt wöchentlich. Ab Mai 2019, Mittwoch und Donnerstag um 16:00 Uhr.

Amanda Piña – Lecture Performance
Endangered Human Movements, Bodies dance & decoloniality
03. und 04. April 2019 um 16:00 Uhr

Eva Laiko und Doris Buche-Reisinger – Lecture Demonstration
Kreative Präsentation der Chladekmethode bzw. -technik
10. und 11. April 2019 je um 16:00 Uhr

Doris Uhlich – SPITZE
24./25. Mai 2019 um 19:30 Uhr und 26. Mai 2019 um 11:00 Uhr

Mehr Informationen unter: www.theatermuseum.at

 

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

impressions'15 © Karolina Miernik

FAQ

Wo finden die Workshops statt? Wie bewerbe ich mich für Research Projects? Wo kann ich Performance-Tickets erwerben? Wo gibt es mehr Informationen zum soçial-Programm? Wie finde ich detaillierte Informationen auf der Website? Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen auf unserer FAQ Seite!

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 24.04.2019, 16:51 | Link: https://www.impulstanz.com/news/aid6019/