Embodied Myoreflex Therapy Practitioner (EMP) Certification

© Laurent Ziegler
© Laurent Ziegler

EMP ist eine zertifizierte Fortbildung für Tanz- und Bewegungsschaffende, Lehrende und künstlerisch, therapeutisch oder im Sozialbereich Tätige, die eine effiziente therapeutische und pädagogische Bewegungspraxis suchen. EMPs benutzen als ausgebildete Myoreflextherapeut*innen als auch als somatische Lehrer*innen neuro-myo-fasziale Bewegungsmethoden, um das volle Bewegungspotential ihrer Klient*innen zu entwickeln. Somatisch heißt, durch die vorhandene körperliche Intelligenz und durch die Bewusstwerdung physischer Prozesse, insbesondere in Bewegung, zu lernen. Durch die Einbindung des somatischen und tänzerischen Workshopangebots von ImPulsTanz können die Teilnehmer*innen des EMPs-Programms ein individuelles professionelles Profil bilden. Die wahrnehmenden, fühlenden und denkenden Körper der EMPs und deren Klient*innen gestalten reichhaltige innere und äußere Beziehungen, fördern Selbstbestimmung und die Fähigkeit, mit sich selbst und mit anderen kreativ-verantwortlich umzugehen. Zusammen kreieren sie ein ökosomatisches Habitat – oder auch Tensegric Embodiment.

Modul 1: Myoreflextherapie (manuale Trauma und Schmerztherapie) 
Modue 2: Tensegric Embodiment (neuro-myo-fasziale somatische Bewegungsausbildung)

Kursinhalte (550 Stunden)*:

Erweitertes Myoreflextherapie Modul (270 Stunden)

•    Einführung in relevante anatomische, physiologische und pathologische Konzepte
•    Grundlagen der Myoreflextherapie
•    Anatomie und myoreflextherapeutisch relevante funktionelle Anatomie
•    Einführung in die myoreflextherapeutisch relevante Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
•    Biomechanik und deren therapeutische Anwendung
•    Grundlagen der allgemeinen und speziellen Neurophysiologie und Neuroanatomie
•    Schmerzmodelle mit horizontalen und vertikalen Vernetzungstheorien
•    Simulierte Bewegung
•    Wegbereitung zu einem neuen Verständnis von Krankheitsbildern und deren Behandlung
•    Intensive, zielgerichtete praktische Anleitung in Kleingruppen und Behandlung von Krankheitsbildern
•    Präsentationsmodelle
•    Relevante Anatomie aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
•    Psychotraumatologie
•    Grundlagen der Neuromuskulären Traumatherapie (NMTT)
•    Denkmodelle der TCM
•    Myoreflextherapie in der Pädiatrie und Neurologie
•    Myoreflextherapie als Therapiekonzept im Netzwerk mit Innerer Medizin und Chirurgie
•    Myoreflextherapie bei psychosomatischen Krankheitsbildern
•    Abschlussprüfung mit Zertifikation zum/zur Myoreflextherapeut*in (Theorie und Praxis)
•    Ethische Fragen in der Praxis und therapeutisches Verhalten

Tensegric Embodiment Modul (280 Stunden)

•    Anatomy trains (myofasziale Linien) in Bewegung
•    Tensegrity: Kompressionsinseln in einem Ozean der Spannung 
•    Die Psoas-Verbindungen
•    Myofasziale Tonusmodulation
•    Flüssigkristalle: Flüssige Bewegung – Myofaszien in  der Kommunikation und als Transformation
•    Somatische Improvisation und Komposition
•    Die Übersetzung von Berührung in Bewegung – und zurück
•    Bewegungsanalyse
•    Didaktik und Methodik (lerner-zentrierte Heransgehensweisen)
•    Praxen der Aufmerksamkeit
•    Somatische Philosophie: somatische Arbeit zur Wissensgenerierung nutzen
•    Die Anwendung physiologischer Forschung in Bewegung
•    Der Körper in seiner öko-somatischen Umgebung (Beziehungsaspekte und
     ortspezifische Komposition)
•    Die 5 Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin in Bewegung
•    Eine kurze Geschichte der Somatischen Bildung inklusiver östlicher Einflüsse
•    Wahl-Workshops: Alexander Technik, Body-Mind Centering,
     Feldenkrais u. a., beim ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival
•    Gruppenprozess und friedliche Kommunikation
•    Lehrpraktikum

Voraussetzung: 

Ein künstlerischer, medizinischer, therapeutischer, pädagogischer, sozialpädagogischer oder ökologischer Hintergrund

Lehrende:

Dr. Kurt Mosetter (DE)
Dr. Kerstin Kussmaul (AT/DE), RSMT / RSME
+ der Fakultät des Zentrums für Interdisziplinäre Therapien Konstanz
+ des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival
+ Gastlehrende

Kurssprache: Englisch.
Viele Materialien sind auch auf deutsch erhältlich.

Kursort: 

+ Intensive 1 &  4 Wien / ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival
+ Intensive 2, 3, 5, 6: tbd (Wien oder am Land)
+ 5 Online Module (wahlweise als live-Webinar oder im eigenen Rhythmus)

Daten:

Online Einführung: Juni 2021
Intensive 1: 5.–25. Juli 2021 (Wien)
Online Module 1: September–Dezember 2021
Intensive 2: 3.–9. Januar  2022 (Ort wird bekanntgegeben)
Online Modul 2: Januar–März 2022
Intensive 3: 10.–17. April 2022 (Ostern, Ort wird bekanntgegeben)
Online Module 3: Mai–Juni 2022
Intensive 4: 4.–24. Juli 2022 (Wien)
Online Modul 4: September–Dezember 2022
Intensive 5: 1.–7. Januar 2023 (Ort wird bekanntgegeben)
Online Modul 5: Januar–März 2023 
Intensive 6: 2.–9. April 2023 (Ostern, Ort wird bekanntgegeben)

Kursgebühren: 

Embodied Myoreflex Therapy Practitioner (Modul 1 & 2) € 8640,– 
Registrierungsgebühr € 640,–  (nicht erstattbar) bis 5. April 2021

Teilzahlungen:
€ 2000,– (1. Juni 2021)
€ 2000,– (1. Dezember 2021)
€ 2000,– (1. Juni 2022)
€ 2000,– (1. Dezember 2022)

Myoreflextherapie: € 5240,–
(Modul 1, mit Einführung in relevante Physiologie, Anatomie, Pathologie)
Registrierungsgebühr: € 640,–  (nicht erstattbar) bis 5. April 2021

Teilzahlungen:
€ 2000,– (1. Juni 2021)
€ 2000,– (1. Dezember 2021)
€ 600,– (1. Juni 2022)

Tensegric Embodiment: € 5240,–  
(Modul 2, als Einzelmodul nur für Myorflextherapeut*innen)
Registrierungsgebühr: € 640,– (nicht erstattbar) bis 5. April 2021

Teilzahlungen:
€ 2000,– (1. Juni 2021)
€ 2000,– (1. Dezember 2021)
€ 600,– (1. Juni 2022)

Inkludiert: Zertifizierung, Skripten und andere Materialien 
Nicht inkludiert: Reise, Unterkunft, Essen.

Günstige Unterkünfte werden in allen Kursorten angeboten. 

Anmeldung per E-Mail mit Lebenslauf und Motivationsschreiben an workshopoffice@impulstanz.com
Anmeldefrist: 5. April 2021

*Kursinhalte können adaptiert werden.

Eine Kollaboration des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival (AT) und des Zentrums für Interdisziplinäre Therapien Konstanz (DE).

 

GOOD TO KNOW

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.11.2020, 04:14 | Link: https://www.impulstanz.com/embodied-myoreflex-therapy/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival