Keith Hennessy (US/CA)

BIOGRAFIE

Keith Hennessy, MFA, PhD, ist Herumtreiber, Nicht-Perfektionist und Künstler, der in den Bereichen Tanz, Performance, Aktivismus, Workshops, erschwinglicher Wohnraum, queere Sexualität und Gerechtigkeit arbeitet. Er wuchs auf dem Land der Atikameksheng Anishnawbek in Kanada auf, lebt seit 1982 auf dem Land der Ramaytush Ohlone (San Francisco) und tourt international. Hennessys Arbeit ist interdisziplinär und experimentell, motiviert durch antirassistische und queer-feministische Bewegungen. Er bedient sich Praktiken der Improvisation, des Rituals, der Zusammenarbeit, des Spiels und des Protests, um auf politische Krisen und intensive Gefühle zu reagieren. Hennessy leitet den Circo Zero, ist Mitbegründer der Tanz- und Kulturräume 848 und CounterPulse und war von 1985 bis 1994 Mitglied von Sara Manns Contraband. Zu seinen Auszeichnungen zählen Guggenheim, USArtist, NY Bessie und Bay Area Izzies. Mit seinem Schwerpunkt auf der Politik der Beziehungen hat Keith mit einigen wirklich erstaunlichen Künstlern wie Ishmael Houston-Jones, Sarah Crowell, Peiling Kao, Peaches, Snowflake Towers, Jassem Hindi, Annie Danger, Meg Stuart und Gerald Casel über gemeinsame Macht und Kreativität verhandelt.

15.04.2023

© 
        Robbie Sweeny
© Robbie Sweeny
WEBSITE

ARCHIV

Performances
2023
Ishmael Houston-Jones & Keith Hennessy
Closer
2016
Peaches & Keith Hennessy
Critical Joy (Choreographer, Performer)
2016
Meg Stuart & keith Hennessy
bend (Choreographer, Performer)
2015
Keith Hennessy
ActionJism (Choreographer, Performer)
2011
Keith Hennessy & Coaching Project Group
Turbulence (a dance about the economy) (Choreographer)
2010
Keith Hennessy
Crotch
2010
Keith Hennessy
A brief history (of my life in performance)
Research
Workshops
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 25.02.2024, 16:05 | Link: https://www.impulstanz.com/artist/id277/