Anya Cloud (US)

AKTUELL

BIOGRAFIE

Anya Cloud stammt ursprünglich aus Alaska und lebt derzeit im Land der Ute, Cheyenne und Arapahoe in Colorado, USA. Als queere, cis-gender, weibliche, weiße Person richtet sie ihre Arbeit darauf aus, radikale Lebendigkeit als künstlerisch-aktivistische Praxis zu kultivieren. Intersektionale Zusammenarbeit ist ein zentraler Bestandteil ihrer Arbeit. Sie widmet sich dem Praktizieren, Forschen, Unterrichten und Performen von experimentellem zeitgenössischem Tanz, Contact Improvisation und Somatik mit Methoden gegen Unterdrückung. Sie arbeitete unter anderem mit Sara Shelton Mann, Nancy Stark Smith, Ishmael Houston-Jones, Karen Schaffman, Karen Nelson, Makisig Akin, Justin Morrison, Mary Pearson und Nhu Nguyen zusammen und/oder für sie performt. Anya praktiziert bereits seit 20 Jahren Contact Improvisation und unterrichtet, praktiziert und performt regelmäßig international auf. Sie betrachtet Contact Improvisation als grundlegend queere Form. Ihre Arbeit wurde u.a. von Movement Research, Workshop Foundation, freeskewl, Screen Dance Festival Stockholm, La MaMa, Los Angeles Performance Practice, REDCAT, Tanzquartier und Guatemala Department of Culture produziert/unterstützt. Sie hat einen MFA in Tanztheater und absolvierte eine Ausbildung in der Feldenkrais-Methode® unter der Leitung von Elizabeth Beringer. Derzeit ist sie Assistenzprofessorin für Tanz an der University of Colorado Boulder.

10.04.2022

Robbie Sweeny
Robbie Sweeny
WEBSITE

ARCHIV

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 29.06.2022, 23:18 | Link: https://www.impulstanz.com/artist/id1995/