X

Clément Mames

BIOGRAFIE

Clément Mames ist Tänzer und Tanzlehrer mit vielfältigen Einflüssen. Er begann mit HipHop und Breakdance bei Fever (Bordeaux) und Stéphane Nzogue Obiang im Jahr 2007. Anschließend besuchte er das Konservatorium von Angoulême, wo er eine Ballettausbildung bei Patrick Sarrazin (Tänzer bei Maurice Béjart) absolvierte.

Im Jahr 2013 zog er nach Paris, um seine künstlerische Praxis mit den Choreografen Raza Hammadi und Ahmed Hammadi weiterzuentwickeln. Clément ist Solotänzer für die Compagnie Ballet Jazz Art. Er tourt regelmäßig durch Frankreich und international im Rahmen zahlreicher kultureller Veranstaltungen (Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz in Algerien, Mediterranean Games 2022 in Oran, Tanzfestival in Budapest, ImPulsTanz in Wien). Er performt für andere Künstler*innen wie Claudio Capeo (via con me/penso a te) oder Lenni Kim und Lou in Miraculous.

Clément ist der Assistent von Raza Hammadi. Er assistiert ihm im Unterricht und bei seinen choreografischen Arbeiten wie Paprika in Budapest, das von Bela Foldi inszeniert wurde, und After the fourth wave, eine Inversedance-Produktion. Er nimmt an zahlreichen Workshops teil und unterrichtet in Frankreich und im Ausland (Slowakei, Italien, Algerien, Ungarn, Belgien). Seine künstlerische Sprache ist eine Mischung aus all den Energien, die er bei diesen Begegnungen entwickelt hat. Sein Tanz ist eine Mischung aus verschiedenen Stilen, die sowohl Flüssigkeit als auch Rhythmus miteinander verbinden.

27.06.2023

© 
        Gyenes
© Gyenes

ARCHIV

Workshops
2023
Public Moves
2023
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 24.04.2024, 12:12 | Link: https://www.impulstanz.com/artist/id1809/