Jaskaran Anand (AT/IN)

BIOGRAFIE

Jaskaran Anand ist international anerkannter Performancekünstler*, der als Regisseur*, Projektleiter*, Performer* und Choreograf*, Pädagoge*, Kulturinitiator*, Produzent* und Film-/Videomacher* tätig ist und in Wien und Linz arbeitet. Er*Sie ist Mitbegründer* und die führende Kraft der in Linz ansässigen Organisation trivium, die kulturelle Intersektionalität in menschlichen Körpern erforscht und fördert. Jaskaran reformiert seine*ihre Arbeit durch die Arbeit an der Philosophie und dem Avatar Harmonical.Self (inv. März 2020). Jaskarans Arbeit, Interviews und Diskussionen, wurden auf Festivals, in Institutionen, online und im Freien in Österreich, Slowenien, den USA, Neuseeland und Indien präsentiert.

Wir*Sie erforschen die (De-)Konstruktion und (Un-)Vernetzung in den Mechanismen der Realitätsbildung durch das kollektive Wirken der geopolitischen menschlichen Körper, die innerhalb der mehrdimensionalen Sphären, in denen wir leben, in Aktion sind.

Anands Langzeit-Forschungsprojekte: place of belonging und das sechsbeinige L-INKED leben an der Schnittstelle eines transdisziplinären Ansatzes, der sich mit nationaler Identität, Wirtschaft, Intimität, Geschlecht und Sexualität beschäftigt. Jaskarans jüngste Arbeiten: In-between Privacy, Hibernating Further und MachinedHuman! beschäftigen sich mit der Digitalisierung, ökologisch-psychologischen Aspekten der Gesellschaft und der Philosophie des Posthumanismus. In den letzten Jahren war Jaskaran unter anderem beim Imagetanz Festival/brut Wien, ImPulsTanz Vienna International Dance Festival, ARS Electronica Festival, Europäische Theatre Nacht, Lange Nacht der Museen Linz, Lange Nacht der Bühnen Linz, Brunnenpassage – Theater am Markt, platforma sodobnega plesa Maribor und Roma Europa Festival zu sehen.

Auf der Grundlage von Tanztheater, Meditation und kunstpädagogischen Praktiken leitet und organisiert Jaskaran improvisationsbasierte Workshops und pädagogische Projekte, die unter dem Motto Deforming-body ideologies konzipiert wurden, wie z.B. City Swarming – ein Tanzmarathon, Moving Energies und die sehr bekannten Playful Bodies.

Seit 2012 ist er in der europäischen und indischen Welt des zeitgenössischen Tanzes und der Performance-Kunst aktiv, wo er als Performer/Kollaborateur mit Ivo Dimchev, Salvo Lombardo/CHIASMA, Sandra Chatterjee, Liz King und der Opera de Lausanne zusammengearbeitet hat.

15.06.2023

© 
        Michael Kern
© Michael Kern
WEBSITE

ARCHIV

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 14.04.2024, 03:07 | Link: https://www.impulstanz.com/artist/id1763/