Justin F. Kennedy (DE/US)

BIOGRAFIE

Justin F. Kennedy ist ein in Berlin lebender Tanz- und Gesangskünstler, Dozent, Dramaturg und DJ aus St. Croix, US Virgin Islands. Justin F. Kennedys Forschung entwickelt sich aus einer dauerhaften Tanz- und Gesangspraxis und deren weiterer Übertragung in Cyphers, Workshops, Science-Fiction-Opern, Installationen, Straßeninterventionen, Happenings, Musik und Film. Zu den bemerkenswerten Projekten der letzten Zeit gehören: Apocalypso (2024), It`s OK. Commoning Uncertainties (2023) in Zusammenarbeit mit Joy Mariama Smith, Sun unseT (2022), SNDO, experimenteller Tanzfilm: Cannibalizing the Conductor (2022) in Zusammenarbeit mit Filmemacher Derek Howard und Künstlerin Emma Howes, Recap of an Alien Garden, Movement Research Across, Galerie Wedding, Berlin (2022), A(un) Necessary World, Lifes, Hammer Museum, LA (2022), Vorglühen, OUT NOW, Uferhallen, Berlin (2021); UNFURL the jukebox musical: a shareable cypher, Montag Modus, Radialsystem, Berlin (2021); UNFURL: a lucid science fiction, 11. Berlin Biennale, Martin Gropius Bau, Berlin (2020); und Some Murder Theatre in Here, Volksbühne Grüner Salon, Berlin (2020). Justin hat mit und für Melanie Jame Wolf, Martin Hansen, NSDOS, ILYICH, Jeannette Ehlers, Shannon Funchess, Dani Brown, Ligia Lewis, Louis Vuitton, Tino Sehgal, Adam Linder, Liz Kinoshita, Jeremy Shaw, Josh Johnson, BODYSNATCH, Faustin Linyekula, Jeremy Wade, Peaches, Wu Tsang und andere gearbeitet.

17.04.2023

© 
        Alana Lake
© Alana Lake
WEBSITE

ARCHIV

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 25.02.2024, 15:19 | Link: https://www.impulstanz.com/artist/id1507/