You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

SPECIALS 2016

Grafik: Olaf Osten & Katharina Gattermann
Grafik: Olaf Osten & Katharina Gattermann

The Great Christmas Breakdown Special

ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival + Porgy & Bess
celebrate:

The Great Christmas Breakdown Special
19. Dezember 2016

Hosts: Barbara Kraus aka Johnny & Akemi Takeya

Ehe die Stadt in finstren Wintersnächten versinkt und das neue Jahr beginnt, rollt das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival noch einmal den Tanzboden aus. Nicht etwa im Arsenal oder in
der ImPulsTanz festival lounge im Vestibül des Burgtheaters, sondern im Porgy & Bess, wo unter
Beteiligung von mehr als 35 Künstler_innen der Wiener Tanz- und Performanceszene und der freien
Musikszene das Publikum zum Schwitzen gebracht wird!

Die Besucher_innen des The Great Christmas Breakdown Special erwartet eine bis in die
Morgenstunden währende Nacht voller Show Acts auf, aber auch abseits der glanzvollen Bühne des
Porgy & Bess: Songs, Konzerte, Stand-Up-Comedy, Performances, Liebesbriefe und Überraschungsauftritte schmiegen sich – begleitet von Sounds viel verehrter DJs und DJanes – zärtlich aneinander.

Unter den Highlights des Abends finden sich u. a. Doris Uhlich, die in Zusammenarbeit mit
DJ Boris Kopeinig für einen Vulkanausbrauch an körperlicher Energie sorgt, den zu toppen wohl nur
ein Fritz Ostermayer & Bernhard Gander mit ihrer hingebungsvollen Heavy-Metal-Performance in der
Lage sind. Dazwischen gibt es Liebeslieder von Elisbeth Tambwe, Five Minutes of Jokes von Krõõt
Juurak
, korsische Gesänge des Künstlerinnen-Kollektivs cowbirds, eine Darling, ich habe schon wieder
einen Koran geschrumpft
-Performance von Julius Deutschbauer sowie eine mit ausschließlich
depressivem Liedergut gespickte Show von Ivo Dimchev.
Durch diesen Wahnsinn führen die großartige Barbara Kraus mit einem Revival ihrer legendären
Kunstfigur Johnny sowie die stimmgewaltige Künstlerin und Mitorganisatorin Akemi Takeya.

Das Programm

Once in a while or ongoing
Sons of Sissy & Heislboys (ORT NN)
Anne Juren & Roland Rauschmeier (Video Installation)

Early Night
20:30—22:00

Salesny/Rom/Stickney/Lackner
Akemi Takeya & Frans Poelstra
Krõõt Juurak
Jack Hauser & Sabina Holzer
Michikazu Matsune
Frans Poelstra & Oleg Soulimenko
Philippe Riéra
Sebastian Bauer aka homme noir

Late Night
22:00—Midnight

toxic dreams
Loose Collective
Malika Fankha
cowbirds
Gin Müller & Sabine Marte – Fahrradverein Lotusblume
Mermaid & Seafruit
Elisabeth Tambwe

Mid Night
00:00—02:00

Fritz Ostermayer & Bernhard Gander
Dieter Rehberg
!OH
Andrea Mauer & Ronald von den Sternen
Doris Uhlich & Boris Kopeinig
Hannes Wurm & Andreas Hamza
Ivo Dimchev
Alex Bailey
Kathz & Loiz

Break Down
02:00—the Break of Dawn

Julius Deutschbauer
HΔNNΔ
Florentina Holzinger, Jessyca Hauser + Judith Rohrmoser
Philipp “Disco” Mayer + Franco Forte
Akemi Takeya aka Dalia Lana
And more...

Idee: Akemi Takeya, IMEKA productions

(Änderungen vorbehalten)

Service

Tickets:
Abendkassa: Pay as you wish
Vorverkauf: € 22,–
(Platzreservierung inkludiert)

Venue:
Porgy & Bess
Riemergasse 11, 1010 Wien

Fotogallery

GOOD TO KNOW

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.07.2018, 05:41 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/specials/2016/id4308/