ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
 
 

Artist Archive

Sven Hagolani
© Sven Hagolani

Jess Curtis (DE/US)

Jess Curtis ist Choreograf, Performer und Dozent in Europa und den USA. Seine künstlerische Praxis zeichnet sich durch Experimente, Innovation, kritische Auseinandersetzung und soziale Relevanz aus. Er arbeitet an der Schnittstelle von bildender Kunst und Popkultur. Mit der Performancegruppe Contraband, dem Kollektiv CORE und der experimentellen Zirkuscompagnie Cahin-Caha, Cirque Batard entwickelte und tourte er multidisziplinäre Tanzperformances in den USA und in Europa. Von 1998 bis 1991 leitete er gemeinsam mit Keith Hennessy und Michael Whitson den 848 Community Space. 2000 gründete Curtis seine eigene Company Jess Curtis/Gravity in Berlin und San Francisco. Er erhielt 2011 den Alpert Award für Choreografie und den Homer Avila Award für innovatives Arbeiten in inklusiven Performances. Curtis ist aktiver Akademiker, Aktivist im Bereich Tanz und Performance, unterrichtet in den USA und Europa, war Gastprofessor in den Universitäten Berkeley California und UdK Berlin. Er erhielt den MFA Choreography und Ph.D. Titel in Performance Studies an der University of California, Davis.

Letztes Update der Biografie: 24.04.2018

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.11.2020, 03:25 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/artistbios/id1688/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival