You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2019

Karolina Miernik
© Karolina Miernik

Katrin Blantar aka La Draganda & Karin Cheng

Voguing – More than Posing


urbanative package


Voguing ist eine Kunstform geprägt von der NYC Underground House Music Community. Die Subkultur entstand aus einer kreativen Antwort auf die Unterdrückung von zumeist POC (people of colour) aus der LGBTQ Community.

Voguing war und ist ein kreatives und künstlerisches „Werkzeug“, stolz und selbstbewusst zu zeigen, wer man ist, unabhängig von „heteronormativen“ Kategorien gesellschaftlicher Strukturen.

Ausgangspunkt dieses Workshops ist den sozialen Entstehungskontext rund um die Voguing und Ballroom Culture zu beleuchten und die Workshop Teilnehmer_innen dazu einzuladen, einen safe place im Zuge des Workshops zu kreieren um gegenseitigen Respekt und „empowerment“ zu üben.

Das Verständnis rund um den Kontext ist wichtig, jedoch geht es bei der eigentlichen Umsetzung in die Kunstform weniger theoretisch zu: Wir feiern unsere Körper, unsere Sensualität, unsere Diversität. Die Musik (Disco, House Music, Vogue Beats) und die Underground Clubszene dienen als große Inspiration und fördern daher stark die gemeinsame Interaktion und die Spontanität in der Bewegung.

Durch spielerische Übungen, dem Basic Vokabular, Freestyle Sessions und kurzen choreografierten Bewegungsphrasen werden wir uns mit unterschiedlichen Voguing-Stilen und deren Elementen auseinandersetzen:


Old Way: ist charakterisiert durch eine grazile und präzise Formation von Linien und „Winkeln“ im Körper, inspiriert von Posen aus dem Fashion-Kontext und beinhaltet Bewegungselemente, die an ägyptische Hieroglyphen und an Martial-Arts erinnern.

Vogue Femme: ist charakterisiert durch „hyper-feminine“, bildstarke Bewegungen und Gestik. „Feminität“ wird hervorgehoben und zelebriert, unabhängig, mit welchem Gender man sich identifiziert. Die 5 Elemente in dieser Kategorie können entweder auf sehr expressive und dynamische Weise performt werden (Dramatics), oder auf eine sehr fluide, subtilere Art und Weise (Soft & Cunt). Der Fokus in diesem Workshop liegt auf dem Zweiterem.

Runway: gilt nicht als Voguing-Stil an sich, aber ist eine Kategorie bei Voguing-Balls. „Walks“ sind inspiriert von Fashion Models, präsentiert werden zumeist selbst-entworfene, oder selbstzusammengestellte Outfits. Der Fokus liegt auf Selbstakzeptanz und Selbstbewusstsein und der Präsenz im Körper.


Karin Cheng und Katrin Blantar – La Draganda teilen ihre Leidenschaft zu Voguing und Musik und haben durch unterschiedliche Projekte und Initiationen eine Plattform in Wien geschaffen, die es Menschen ermöglicht, Voguing als künstlerische Ausdrucksform zu praktizieren und ein kreatives Outlet darin zu entdecken.



ArtistBio: Katrin Blantar aka La Draganda
ArtistBio: Karin Cheng
Workshopübersicht 2019
Week3: 29. Jul - 02. Aug 2019

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 20.11.2019, 15:58 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2019/workshops/id4021/