You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

FESTIVAL EXTRAS & SOÇIAL 2019

César Vayssié "Les Disparates" © César Vayssié
César Vayssié "Les Disparates" © César Vayssié
Festivalprogramm Extras: Filmvorführung

Boris Charmatz & César Vayssié (FR)

Les Disparates & Levée

César Vayssié

Les Disparates
1999 entstand mit Les Disparates durch die Kamera von César Vayssié weder ein „Videotanz“ noch ein Tanzfilm oder eine musikalische Komödie, sondern ein Kurzfilm – erfahrungsgesättigt und intuitiv. „Das Kino ermöglicht die Einbettung des Tanzes in die Wirklichkeit und den Einsatz seiner Ausdrucksformen als seltsame Codes einer alltäglichen Geschichte. Den „Sprechfilm“ gibt es schon sehr lange. Demgegenüber ist Les Disparates ein Soundfilm, allerdings ganz ohne gesprochene Worte. Ohne Dialoge behält das Kino oft Spuren des Vokabulars des Theaters. Es greift zu Grimassen, um sich Gehör zu verschaffen. Und darüber hinaus produzieren die Kraft der Bilder, die Macht der Einstellungen, die Bewegung und die multiplen Perspektiven Bedeutung.“

Ein Kurzfilm basierend auf Les Disparates, eine Performance von Dimitri Chamblas und Boris Charmatz.

Boris Charmatz & César Vayssié

Levée
Levée des Conflits ist eine labyrinthische Performance, die auf einem umfangreichen Kanon abgeleiteter Gesten basiert. Es ist unmöglich, sie in ihrer Gesamtheit wiederzugeben: Es handelt sich um eine Momentaufnahme von 25 simultanen Gesten, die das Auge nicht mit einem Blick erfassen kann. Anstatt zu versuchen, etwas von dieser Wahrnehmungserfahrung einzufangen, entschied sich César Vayssié für einen kaum in übliche Genres einzuordnenden Film – etwas zwischen abstrakter Vogelperspektive, Dokumentar- und Genrefilm. Aufgenommen im Ruhrgebiet auf der Halde Haniel – einer riesigen, spiralförmigen Ebene – treibt Vayssiés Film den Tanz in eine unbestimmte Zone irgendwo zwischen Science-Fiction und Anthropologie.

Ein Film basierend auf dem Tanzstück Levée des Conflits von Boris Charmatz.

Filmvorführung
Dauer: 22 min & 14 min

TRAILER

Hosted by

Spielort:
Leopold Museum
Termine:
17.07.2019, 17:30
18.07.2019, 18:00

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 15.09.2019, 20:52 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2019/festivalextras/id1346/