You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2018

Evelyn Donnelly
© Evelyn Donnelly

Moriah Evans

Our Bodies Ourselves: Treatise on Sensation


Was wäre wenn wir so tanzten, als wären wir mitten in einer Verfolgungsjagd? Was wäre wenn wir immer zur Sinneswahrnehmung zurückkehren müssten, als wäre es die dominierende logische Schlussfolgerung in unserer Wahrnehmung? Lasst uns über identifizierbare soziale und technokratische Formen des Seins und des Wahrnehmens hinausgehen und uns außerhalb identifizierbarer Tanzformen bewegen. Dieser Workshop taucht in eine physische, perzeptive und spekulative Praxis der Verkörperung und des Tanzens ein. Feminismus ist der Grundstock für eine Tanz-Methode, die tief aus den inneren Organen des Körpers heraus initiiert wird. Es ist selten, dass Bewegung nur aus der individualisierten Empfindung artikuliert wird, für immer unbekannt, unbenannt und konstant subjektiv bleibt und dabei oft auf die Oberfläche des Körpers projizierte Repräsentationen und Bilder zurücklässt. Wir arbeiten mit einem System von Wahrnehmungs-Aktionen durch fünf verschiedene energetische Modalitäten, die aus einer unendlichen innenliegenden Tiefe entstehen. Dieses Wahrnehmungsmodel für Verkörperung und zurück hinaus (aus der Verkörperung) beruft sich wiederum zuerst und vor allem auf Sinneswahrnehmung als primärer Motor und Monitor. Prekäre Bedingungen des Tanzes manifestieren sich an immanenter Politik, die in der Fähigkeit des Körpers ruht sich, andere und die Welt zu verändern. Dem Körper wohnen die Fähigkeit zum Widerstand und weitreichende Kräfte inne. Der Tanz kann erfinden, was der Körper tut. Unser Ziel ist es, eine vorher ungeahnte Fülle an Ausdruckskraft in tanzenden Körpern freizusetzen. Die postmoderne Kanone wird anhand von queeren, tuntenhaften, extremen Affekten kritisiert, um Werte von Neutralität und Schönheit zu untergraben. Die Reaktivierung des sozialen Körpers ist ein politisches Projekt, das mit Tanz beginnt.



ArtistBio: Moriah Evans
Workshopübersicht 2018
Intensive1: 21. Jul + 22. Jul 2018

GOOD TO KNOW

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 17.12.2018, 16:02 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2018/workshops/id3743/