You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

PERFORMANCES 2018

Anne Teresa De Keersmaeker & Jean-Guihen Queyras / Rosas "Mitten wir im Leben sind/Bach6Cellosuiten" © Anne Van Aerschot
Anne Teresa De Keersmaeker & Jean-Guihen Queyras / Rosas "Mitten wir im Leben sind/Bach6Cellosuiten" © Anne Van Aerschot

Anne Teresa De Keersmaeker & Jean-Guihen Queyras / Rosas (BE&FR)

Mitten wir im Leben sind/Bach6Cellosuiten

Sechs Suiten für Violoncello, sechs Künstler_innen auf der Bühne, davon fünf Tänzer_innen, vier Männer und zwei Frauen, ein dreifacher Genuss mit einem einzigen, live auf der Bühne gespielten Musikinstrument. In diesem von Publikum und Kritik international bejubelten Stück lässt schon allein die Musik, Johann Sebastian Bachs „Suiten für Violoncello solo“, die Herzen höher schlagen. Dazu kommen der rahmensprengende Tanz von Boštjan Antončič, Marie Goudot, Julien Monty,  Michaël Pomero und Femke Gyselinck und die einzigartige Atmosphäre der Bühne des Wiener Burgtheaters. Bach hatte seinen Suiten barocke Tänze seiner Zeit wie die Allemande, die Gavotte oder die Sarabande zugrunde gelegt, auf die der zeitgenössische Tanz hier mit delikater Subtilität antwortet. Zusammen mit dem virtuosen französischen Cellisten Jean-Guihen Queyras gestaltet De Keersmaeker intime Dialoge zwischen Musik und Bewegung aus Soli und Duetten, für jede der Suiten in anderer Konstellation mit einem hochfliegenden finalen Quintett.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 120 min

Choreografie Anne Teresa De Keersmaeker
Cello Jean-Guihen Queyras
Von und mit Boštjan Antončič, Anne Teresa De Keersmaeker*, Marie Goudot, Julien Monty, Michaël Pomero
*Auf Grund einer Verletzung wird Anne Teresa De Keersmaeker von Femke Gyselinck ersetzt
Musik Johann Sebastian Bach, 6 Suiten für Violoncello solo, BWV 1007 bis 1012
Dramaturgie Jan Vandenhouwe
Kostüme An D’Huys
Lichtdesign Luc Schaltin
Sounddesign Alban Moraud
Künstlerische Assistenz Carlos Garbin, Femke Gyselinck
Probenleitung Femke Gyselinck
Künstlerische Koordination und Planung Anne Van Aerschot
Künstlerische Beratung Thierry De Mey
Technische Leitung Joris Erven
Kostümkoordination Heide Vanderieck
Garderobe Ella De Vos
Technik Max Adams, Joris de Bolle

Weltpremiere 26. August 2017, Ruhrtriennale

Produktion Rosas

Koproduktion De Munt / La Monnaie (Brüssel),
Ruhrtriennale, Concertgebouw Brugge, Philharmonie de Paris – Théâtre de la Ville – Paris – Festival d’Automne à Paris, Sadler’s Wells (London), Les Théâtres de la Ville de Luxembourg, Opéra de Lille, Ludwigsburger Schlossfestspiele, Elbphilharmonie (Hamburg), Montpellier Danse 2018

Mit Dank an Thomas Hertog, Palle Dyrvall, Anke Loh, Aurianne Skybyk, Mathieu Bonilla, François Deppe, Alain Franco, Kimiko Nishi, Maria Eva Rodriguez
Mitten wir im Leben sind/Bach6Cellosuiten wurde realisiert mit der Unterstützung von Tax Shelter der Belgischen Regierung in Zusammenarbeit mit Casa Kafka Pictures Tax
Shelter empowered by Belfius.

Rosas wird unterstützt von der Flämischen Gemeinschaft und der BNP Paribas Foundation.

TRAILER

Spielort:
Burgtheater
Termine:
14.07.2018, 21:00 [ SOLD OUT ]
15.07.2018, 21:00 [ SOLD OUT ]

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 15.12.2018, 17:30 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2018/performances/id1208/