You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2017

Thibault Gregoire / Noemi Elias
© Thibault Gregoire / Noemi Elias

Laura Aris & Luciana Carlevaro

Voice, Movement, Space & Air


In the Zone


Dieser Workshop richtet sich an alle, die sich bewegen und gespannt darauf sind, ihre Stimme als künstlerisches und kreatives Werkzeug einzusetzen. Tänzer_innen, die gerne singen und sprechen, Sänger_innen, die sich gerne bewegen und tanzen, Performer_innen, die viel laufen, tanzen und schreien, und alle diejenigen, die Körper und Stimme für die künstlerische Praxis nutzen. Für fünf Tage bauen wir eine Pyramide, um die Erfahrung des Betretens der „Zone“ in einer selbstbewussten, sicheren und natürlichen Weise zu erreichen.


Ausgehend von ordentlichen Verhältnissen, wie man es von Studien und der Praxis von Disziplinen kennt, schreiten wir weiter zur Unordnung (Turbulenz-Chaos-Verwirrung) bei Schaffensprozessen: mithilfe von Werkzeugen und Strategien suchen wir einen Weg, um das Handwerkszeug von künstlerischer Performance auf eine ruhige und zugängliche Art und Weise zu meistern. In Bezug auf die Stimme werden wir Wissen über Anatomie und Physiologie, Selbstbewusstsein und neue stimmliche Erfahrungen, durch Mechanismen und Übungen, die sich auf Effizienz in jeder Hinsicht konzentrieren, kennnlernen. Bessere Ergebnisse mit geringerem Aufwand. Wir optimieren und verbessern die komplette Mechanik von Stimmarbeit, indem wir auf die unerwarteten Aspekte achten, die zum Physischen des Gesangs oder Sprechens beitragen. In Bezug auf den Körper, wenden wir Bewegung als Mittel an, um physische Zustände zu erreichen, die die Schleusen der emotionalen und kreativen Fantasie öffnen. Indem wir dem Körper Stimme, Luft und Zeit geben, bringen wir ihn zum Vibrieren - Spannung und Entspannung und das Hören auf die innere Stimme. Wir verwenden Metaphern und Bilder, um neue kinästhetische Erfahrungen und Bewusstsein zu produzieren oder zu verbessern.


Der Workshop ist in verschiedene Blöcke unterteilt: Stimme - Körper und gemischte Sessions, in denen Stimme und Bewegung auf unterschiedliche Weise integriert sind. Wir arbeiten größtenteils in der Gruppe, aber es werden auch einige kurze Sessions mit Einzelnen stattfinden, während der Rest der Gruppe als Zeugen, Komplizen und Beobachter fungieren wird. Obwohl die Teilnehmer_innen aufgefordert werden, Lieder oder gesprochene Texte mitzubringen, zielen wir nicht auf ein Endprodukt ab. Wir arbeiten nicht mit einer spezifischen Methodik, sondern verschmelzen unsere eigenen Arbeitsweisen und unsere gesammelten Unterrichtserfahrungen sowie unsere ausgetauschten Entdeckungen und Recherchen und sind begierig und ausdauernd in unserem Wunsch im Hier und Jetzt zu sein.



ArtistBio: Laura Aris
ArtistBio: Luciana Carlevaro
Workshopübersicht Laura Aris 2017

GOOD TO KNOW

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 21.08.2018, 07:39 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2017/workshops/id3215/