You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

FESTIVAL EXTRAS & SOÇIAL 2017

Samira Elagoz "Craigslist Allstars" © Smaira Elagoz
Samira Elagoz "Craigslist Allstars" © Smaira Elagoz
Festivalprogramm Extras: Filmvorführung

Samira Elagoz (NL/FI)

Craigslist Allstars

“Elagoz assembles and edits all this in a film that is as raw-realistic as it is frivolous, as moving as it is funny, as dramatic as it is optimistic.”
Els Van Steenberghe, Knack Magazine

Craigslist ist ein digitaler Glücksbeutel. Jedem ist es erlaubt irgendetwas zu posten: von Immobilienangeboten bis Stellenbewerbungen. Und natürlich findet man alle möglichen Varianten des ‚Mann sucht Frau‘ Szenarios. Samira Elagoz hat Craigslist benutzt, um eine ganze Menge an Männern kennenzulernen, unter anderem einen Zauberkünstler, einen sadistischen Videokünstler und einen soft-core Pornoregisseur. Sie filmt ihre ersten Begegnungen in einem ehrlichen und transparenten vérité Stil, der für die YouTube-Generation auf den neuesten Stand gebracht wurde. Sie bezeichnet sich selbst als Verhaltensforscherin, ist aber keineswegs eine objektive und leidenschaftslose Beobachterin. In der Realität ist sie verführerisch und geht Risiken ein. Manchmal entsteht eine Beziehung, aber der häufigere Ausgang ist eine leicht angstvolle Situation, in der Gewalt unter der Oberfläche schlummert. Es macht wenig Unterschied, in welchem Teil der Welt ihre Objekte leben – sie sind alle auf irgendeine Weise einsam.

Craigslist Allstars war in der Uraufführung am IDFA zu sehen, das größte Dokumentarfilmfestival der Welt, und wurde auch im Hauptwettbewerb des CPH:DOX 2017 nominiert.
Regie, Cut, Kamera, Produktion: Samara Elagoz
Rat/Assistenz: Jeanette Groenendaal, Bruno Listopad
Unterstützt von: der finnischen Kulturstiftung, Bloom Award und SNDO

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 65 min
Film für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet!

Verwandte Veranstaltungen bei ImPulsTanz 2017:
Cock, Cock.. Who's There?

Spielort:
mumok kino
Termine:
25.07.2017, 19:00

GOOD TO KNOW

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

REBECCA PATEK "ineter(a)nal f/ear" © MARIA BARANOVA

Anmeldungen für blumige oder informative ImPulsTanz-Post HIER

© ImPulsTanz

Werden Sie Club-Mitglied und erfreuen Sie sich an zahlreichen Vergünstigungen. Unsere drei verschiedenen Club Cards sind online erwerbbar. HIER

danceWEB Brunch 2015 © Karolina Miernik

Festivalimpressionen ab 2005 gibt es HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.05.2018, 09:36 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2017/festivalextras/id1175/