ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

PERFORMANCES 2015

© eSeL
© eSeL

Christine Gaigg / 2nd nature & netzzeit / Klaus Schedl (AT & DE)

untitled (look, look, come closer)

Eine Performance von Christine Gaigg zu Kompositionen von Klaus Schedl
In Kooperation mit netzzeit – Festival für Neues Musiktheater

„Längst tragen wir den Krieg in unseren Hosentaschen“, sagt Christine Gaigg. Wir führen ihn dort mit, wo unsere Handys stecken. Im Web und in den social media grassieren Propaganda und Reports in einer unentwirrbaren Vermischung aus Voyeurismus und Manipulation. Da geht es um den Islamischen Staat, um Syrien, Irak, Russland, die Ukraine, die USA... Es herrscht ein Infokrieg, der auf Youtube, Facebook und Twitter, in Smartphones und Tablets eingebettet ist. Gemeinsam mit dem netzzeit-Komponisten Klaus Schedl befragt Gaigg im 21er Haus das digitale Videomaterial aus dem Web mit analogen, performativen Mitteln und eröffnet damit einen etwas anderen Blick auf die Bilder des Terrors und der Gewalt. Wie auch schon ihrem Stück DeSacre! über Pussy Riot verknüpft die Choreografin auch hier Performance, musikalische Komposition und Text zu einem „Bühnenessay“.

Uraufführung

Spielort:
21er Haus
Termine:
12.08.2015, 23:00 [ SOLD OUT ]
13.08.2015, 22:30 [ SOLD OUT ]
14.08.2015, 21:00 [ SOLD OUT ]
15.08.2015, 20:30

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 30.10.2020, 01:43 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2015/performances/id760/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival