ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2014

Emilia Milewska
© Emilia Milewska

Keith Hennessy

Queer Shamanic Potential


Schamanisches Potential trifft auf queere Zukunft in einem tanzenden Körper. Wenn die Vergangenheit kolonisiert wurde und die Zukunft queer ist, sollten wir die Gegenwart besetzen und in die Abwesenheit verschwinden?

Tanztraining trifft auf rituelle Praxis in einem queeren Körper. Wenn zeitgenössische Subjektivität ein Verlierer-Spiel ist, was ist das Potenzial für magische Inspiration und psychische Intelligenz?


In diesem Labor ist Queer eine Perspektive oder ein politisches Werkzeug sowie eine unmögliche Utopie (José Muñoz, „Cruising Utopia“). Wenn es eine Identität ist, dann betrachten wir es doch als verfehlte Identität, einen Versuch der Anti-Identität, eine bereits entleerte oder gestohlene Identität. Betrachten wir Schamanismus als magische Technologie der Zukunft, die aus experimentellen körperlichen Praktiken entsteht und nicht aus religiöser oder kultureller Orthodoxie und (weißer) New Age Fantasie über Nostalgie und Aneignung. Der Schwerpunkt unserer Arbeit-Spiel-Leben-Arbeitsweise beruht auf dem Potenzial, der Zukunft, dem Unbekannten.


Vorgaben und Taktiken in diesem Workshop:

• Verkörperte Beschwörung von queeren Vorfahren

• Kritische Lektüre von Allem auf einmal

• ritualisiertes Spiel mit Geschlecht, Sexualität und Darstellung (außerhalb unseres Verständnisses)

• Üben von Tod, Sterben und Bestattung (beeinflusst von AIDS, Buddhismus und Kinderspielen)

• Heilung, welche die Grenzen zwischen Gefälschtem und Echtem offenbart

• Zitate von lebenden und toten Alchemisten, Hexen, Scheißefressern, und Einsiedlern (Jack Smith, Kiki Smith, Patti Smith, Schneeman, Essex Hemphill, Mary Beth Edelson, Joseph Beuys, James Baldwin, Josephine Baker, Starhawk, AA Bronson, AL Steiner und AK Burns, Jerome Caja, Kate Bornstein, etc.)


Empfohlene Lektüre-Forschung-Diskussion: zwei Bücher von José Muñoz, „Disidentifications“ (1999) und „Cruising Utopia“ (2009). Es gibt wahrscheinlich keine guten Bücher über Schamanismus, weder universale noch spezielle, aber ich weiß es nicht genau, weil meine Magie-Energie-Ritual Schule bei Ritualen, bei Proben, Aufführungen, in Schwitzhütten, im Tipi, am Strand, im Wald, in Künstlerlagern, auf Drogen, ohne Drogen, beim Empfangen und Geben von Körperarbeit oder sexuellen Sessions, bei Protesten und Unruhen, im Hexen Camp, und beim Sitzen, Zuschauen und Fühlen im Theater, passiert ist.



ArtistBio: Keith Hennessy
Workshopübersicht 2014
Intensive2: 02. Aug + 03. Aug 2014

GOOD TO KNOW

Shop

Fesche Goodies und Workshop- & Performance-Gutscheine gibt es HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 25.10.2021, 09:51 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2014/workshops/id2552/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival