ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

SPECIALS 2014

ImPulsTanz Special "vienna / ORATORIO PER EVA" © Markus Spitzauer
ImPulsTanz Special "vienna / ORATORIO PER EVA" © Markus Spitzauer

Elio Gervasi & Roberto Zappalà

La Notte Italiana – Ein italienisch-österreichischer Doppelabend der Compagnien
von Elio Gervasi & Roberto Zappalà

03./04./05. Dezember 2014
19:30 Uhr, Odeon

Der österreichische Tänzer und Choreograf mit italienischen Wurzeln Elio Gervasi zählt mit seiner Tanzcompany zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen heimischen Tanzszene – Roberto Zappalà und die Compagnia Zappalà Danza sind ein Fixstern am italienischen Tanzhimmel. An den drei tänzerisch, musikalisch wie stimmlich hochkarätigen Doppelabenden treffen die beiden Choreografen mit zwei Welturaufführungen erstmalig aufeinander und schöpfen dabei aus dem Vollen: u.a. mit brillanten internationalen Tänzerinnen, Musik von Monteverdi und dem Violinisten und Komponisten Giovanni Seminerio.

Tanz Company Gervasi (AT)
the white horn
Uraufführung

"the white horn" ist die Präsentation eines choreografischen Prozesses, bei dem Elio Gervasi gemeinsam mit sechs exzellenten Tänzerinnen mit unterschiedlichen Backgrounds für ihn neuartige und ungewöhnliche Herangehensweisen entwickelt. Im Mittelpunkt steht die Erforschung jenes menschlichen Zustands, der im Raum zwischen dem Innerhalb und dem Außerhalb unseres Ichs angesiedelt ist. Ein atmosphärisch dichtes Gewebe ausdrucksstarker Bewegtheit, das magische Momente des Verloren-Gehens und Sich-Wieder-Findens auslotet. Wie ein Traum vielleicht: flüchtig und ungreifbar, dennoch Teil unseres Daseins.

Compagnia Zappalà Danza (IT)
Vienna / ORATORIO PER EVA
Uraufführung

"Vienna / ORATORIO PER EVA" ist ein Stück für eine Tänzerin, Violine und ein barockes Vokalensemble zur Musik von Monteverdi. Eine Gruppe ausgewählter Männer, Laien, die vor der Aufführung drei Tage lang intensiv mit dem Choreografen arbeiten, werden Teil des Bühnengeschehen. Es ist die Figur der Eva, die Roberto Zappalà hier von allen erdenklichen Seiten beleuchtet. Eva als biblischer Charakter sowie als emblematische „erste Frau“, als Tänzerin und als Figur der Jetztzeit. Erreicht wird eine Art "Genesis zweiter Ordnung", die Geschichte einer Geburt, eines Werdens, das Leid und Befreiung, Schmerz und Bewusstwerdung ist.

Ort
Odeon
Taborstraße 10, 1020 Wien

Tickets
1. Kat.: 36 € / ermäßigt 30 €
2. Kat.: 25 € / ermäßigt 21 €
3. Kat.: 18 € / ermäßigt 15 €

Ermäßigt für ImPulsTanz Clubmitglieder, Schüler_innen, Student_innen, Senior_innen und Ö1Club-Mitglieder.

Vorverkauf
T. +43.1.712 54 00 111
Mo–Fr: 08:00-13:00 & 14:00-16:00 Uhr
Online unter Ticketinfo

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.11.2020, 03:13 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2014/specials/id2220/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival