ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2013

Crédit Photo Tunistudio
© Crédit Photo Tunistudio

Nita Little

The Language of Touch: Moving beyond Two


Dieser Workshop konzentriert sich auf mehreren Ebenen auf Berührung, um Improvisation und Contact Improvisation vom Duett zu einer im Ensemble entstehenden kreativen Arbeit weiterzuentwickeln. Die Idee des Workshops liegt im Ausdruck von Aufmerksamkeit, während er gleichzeitig auf grundlegenden Prinzipien von Contact Improvisation basiert und die Grenzen unseres Sinnes für das Selbst sprengt.


Klarheit über unsere Kommunikationsweisen zu erlangen, indem wir klare, zeitlich und räumlich ökologische Praktiken entwickeln, ist essentiell für größere kreative Freiheit und für angenehmere und dehnbarere körperliche Beschäftigung.


In diesem Workshop lernen und üben wir die Bewegung von Achtsamkeit, Intention, passiv-taktile Ausdehnung, Aufbau und Dekonstruktion, sowie Möglichkeiten für das Erleben von Zeit, während gleichzeitig Vorstellungen von unserer räumlichen Existenz als Individuum verworfen werden. Um zu lernen, wie man einen Unterschied macht, muss man dazu bewegt werden, anders zu sein: Berühren und berührt werden. Dieser Workshop lehrt uns, den Tanz mit einem Sinn für das Selbst, das bereit ist sich zu verändern, zu würzen und schult Präsenz, die eloquent dabei ist, als Welt in Bewegung zu uns zu sprechen.



ArtistBio: Nita Little
Workshopübersicht 2013

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 03.04.2020, 02:46 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2013/workshops/id2324/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival