ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2008

Hamish Macdonald
© Hamish Macdonald

Kerstin Kussmaul

SCORE!
„Score“ (engl.): Partitur, Auswertung, Filmmusik, Spielstand, Tor!

Scores werden in diesem Workshop als Spielregeln benutzt, die unsere Umgebung und uns reorganisieren.

Jede Spielregel bedeutet sowohl eine logische Verknüpfung von Aktionen als auch eine Restriktion von Handlungsmöglichkeiten und baut sich so von selbst zu einer Improvisationsstruktur auf. Die Scores, also jedes Set von Spielregeln, bekommen so einen eigenen Charakter und bieten unterschiedliche Möglichkeiten, aus spielerischer Bewegung heraus die eigene Kreativität zu entwickeln.

Voraussetzung für eine gelungene Gestaltung von Scores ist die Wahrnehmungsdifferenzierung, was den eigenen Körper, die Gruppe, räumliche und zeitliche Faktoren betrifft. Daher werden wir uns in einem Warm-Up ausgiebig mit unseren Sinnen beschäftigen. Durch die eigenverantwortliche Auseinandersetzung mit dem Inhalt ist der Workshop für Menschen mit und ohne Bewegungserfahrung geeignet.

Scores können als Subtext für Improvisation in Performance verwendet werden, aber auch in anderen Situationen (z.B. Unterricht mit Kindern und Jugendlichen) eingesetzt werden.
ArtistBio: Kerstin Kussmaul
Workshopübersicht 2008
Week1: 14. Jul - 18. Jul 2008
Intensive1: 19. Jul + 20. Jul 2008

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie HIER.

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 08.04.2020, 20:26 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2008/workshops/id1338/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival