ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2006

Bruno Caverna
© Bruno Caverna

Bruno Caverna

Playing in the Extremes

Playing in the Extremes ist eine kraftvolle Bodenarbeit, die Bruno Caverna mit der Zielsetzung entwickelt hat, die Gegensätze, die in jeder Lebenssituation bestehen, zu erforschen und untersuchen. Die Basis seiner Klasse ist, die authentische Beziehung zwischen Atem und Bewegung herzustellen. Die TeilnehmerInnen werden mit der Untersuchung konfrontiert, welche Bewegungsqualität und/oder innere Verfassungen durch einen entgegengesetzten Moment des Atems entsteht: Einatmung - Ausatmung. Die gegenteiligen Polaritäten können als eine inhärent existenzielle Bedingung während unseres ganzen Lebens betrachtet werden.
Caverna beginnt mit einem sehr intensiven Training, das folgende Techniken und Elemente verbindet wie:
Gleiten auf dem Boden, Atemkontrolle, Drehen und Twisten,Sprialprinzipien, Kopfübertechniken in einer flüssigen Dynamik, letztendlich nur um diese wieder loszulassen und sich auf mentale geistige Zustände zu konzentrieren, die einen persönlichen tiefen Ausdruck auslösen können.
Extreme aufgrund der herausfordernden Tatsache, dass der physische wie mentale Körper eine außergewöhnliche Bodenarbeit mit ungewöhnlichen Bewegungsmustern erfasst.
ArtistBio: Bruno Caverna
Workshopübersicht 2006
Intensive1: 22. Jul + 23. Jul 2006
Week2: 24. Jul - 28. Jul 2006
Intensive2: 29. Jul + 30. Jul 2006

GOOD TO KNOW

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 07.08.2020, 10:57 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2006/workshops/id754/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival