You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

NEWSLETTER ARCHIVE 2005
June, 2005

Newsletter 14.07.2005

Bonjour.


Ja, los geht's, ImPulsTanz 2005. Aber vorher noch kniet nieder mit mir und lasset euch folgendes auf der genussbereiten Zunge zergehen:

"... eine blutvolle, schmiegsam pulsierende Körperlichkeit, die einen Rhythmus aufnimmt, der bei aller Körperlichkeit wieder so geistig ist, daß man, tief erschüttert, den die Welt durchziehenden tragischen Dualismus von Körper und Geist nicht mehr empfindet; daß man hier eine Auflösung, eine Harmonie erlebt, eine urhafte Rückkehr in das glückselig-einheitliche Schöpferstadium".

Ergriffenes Schweigen allenthalben, ist es nicht? Zurecht. Und das ist erst der Ausschnitt einer 40er-Jahre-Rezension, in Erinnerung gebracht von Gunhild Oberzaucher-Schüller in ihrem Text "Nobilität, von Musik durchpulst" im tanzjournal 2/05 anlässlich der 100. Wiederkehr des Geburtstags der - so immerhin Mary Wigman - "Aristokratin des Tanzes", Rosalia Chladek. Mehr unter www.impulstanz.com/deutsch/news/ sowie alles am 24. Juli im Akademietheater www.impulstanz.com/deutsch/impulstanz05/festival/

"Holy Mary but this will be fun. The disco is soooo open!" (Mårten Spångberg, sichtlich gerührt, aber gefasst genug, um die Emotion doch noch vorzüglichst auf den Punkt zu bringen.)

Apropos pointe: solltest Du zufällig gerade einE ziemlich exzellenteR TänzerIn und trotzdem von 2006-2008 noch frei sein ... La La La Human Steps sucht Dich: www.impulstanz.com/deutsch/impulstanz05/specials/ weiss noch heute mehr über Edouard Locks dahingehende Audition in Wien.

Doch nicht nur letzterens Arbeit ist oft im TV, nein, auch die der Filmwerkstatt Wien (www.filmwerkstatt.com). Z.B. "Passion Tanz" - ihre Doku über drei danceWEB-StipendiatInnen bei ImPulsTanz 2004 am Samstag, 16. Juli auf 3sat. Ja, da wird gelacht und geweint, wie im richtigen Leben. Oder wie beim Antony-&-The-Johnsons-Konzert. Der singt nämlich so schön und traurig ... augenblicklich schmelzen würd ich, wär ich nicht schon Juice. Also, SO traurig! Und SO schön! Subkutan berückendst. Heute in Ferrara (www.antonyandthejohnsons.com). Ich bin dort!

Und natürlich auch im Wiener Burgtheater. Schließlich nationalfeiertagt das Ballet der Pariser Oper ebendort. Und Jérôme Bel schaut zu.

Alors, ImPulsTanz 2005 - gib alles!


Juice

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 14.10.2019, 08:39 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2005/newsletter/id846/