ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

WORKSHOPS 2004

Kat Reynolds
© Kat Reynolds

Zvi Gotheiner

Ballet for Contemporary Dancers
Betonung von Placement und Bewegungsökonomie

Inspiriert von der Arbeit Maggie Blacks, entwickelte Zvi Gotheiner, der im zeitgenössischen Bewegungskodex beheimatete Choreograph aus Israel, als Ballettpädagoge eine international anerkannte Lehrmethode. Dank besonderer Berücksichtigung von Placement, Bewegungsökonomie und Respekt gegenüber dem menschlichen Körper anerkennt diese Methode die unterschiedlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten der einzelnen TänzerInnenpersönlichkeiten. Charakteristisch für Zvis Unterricht an der Stange ist die essentielle Einfachheit der Excercises, die, in Kombination von Langsamkeit und Wiederholung, gründliche Arbeit ermöglichen. Die Excercises durch den Raum zeichnen sich durch Musikalität und Weite aus. Flüssige, aber doch komplexe Sprungkombinationen beschließen die Klasse für fortgeschrittene TänzerInnen.

ArtistBio: Zvi Gotheiner
Workshopübersicht 2004

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 26.05.2020, 09:06 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2004/workshops/id400/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival