You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

NEWSLETTER ARCHIVE 2004
January, 2004

Newsletter 20.02.2004

"Fehler, die gibt‘s ja gar nicht. Da hat der Brecht schon recht. Was den Sachen die Dauer gibt, sind die Fehler. Da ist das lebendige Material, in den Fehlern, und dann kann man drangehen und neue Fehler machen."

Tröstliches von Heiner Müller. Der sich sein momentanes Jubiläum teilen muß. Aber Immanuel Kant, Thomas Bernhard und Theodor Wiesengrund-Adorno sind andererseits so eine schlechte Gesellschaft nicht.

Ähnliches gilt für Choreographin, Tänzerin, Improvisateurin und Sängerin Vera Mantero: Nach Lloyd Newson (2001) und Akram Khan (2003) geht sie nach einer vorbildlich weil auch formal auf ihre Kunst eingehende Hommage in Vooruit www.vooruit.be/connexive/start.htm und einigen Caetano Veloso-Konzerten ihr Sabbatical Year an. Diese als "Forschungsjahr" aber auch "Urlaubsjahr" übersetzte Inspirationsphase kürzte Akram Khan Gerüchten zufolge auf vier Tage zusammen. In denen er dann eine Choreographie für die Tochter seines Managers kreiert haben soll. Wünschen wir Vera Mantero mehr Konsequenz. Und sie kann dann für uns alle endlich diese brennenden Fragen untersuchen, z.B. ob der Mond rechts oder links ist. Oder ob Säue vor sie hingeworfene Perlen nicht eh hoch- und wertschätzen.

Tanz!
(Ich muß endlich über Tanz reden, sonst unsubscribet sich wieder die Hälfte der AbonnentInnen.)

James Brown, z.B.: "The one thing that can solve most of our problems is dancing. Any problem in the world can be solved by dancing..."

Seine ureigenen Probleme versucht der Tanz momentan in Berlin zu lösen: Im Rahmen von CONTEXT #1 diskutieren und performen etliche KompetenzträgerInnen "Über Autorenschaft". Mehr dazu in der News-Abteilung von www.ImPulsTanz.com. Viel mehr sogar - auch der lokale Tanznahversorgungskampf wird hell erleuchtet.

Selbes globales Dorf, nächstes Haus: unter "ImPulsTanz04" rückt ImPulsTanz - zäh aber immerhin wie eh & je - nun weitere Details hinsichtlich seines Sommerfestivals (8. Juli - 8. August) raus. Enjoy www.impulstanz.com/deutsch/impulstanz04/index.html.

Und inzwischen ist in Hongkong Arts Festival www.hk.artsfestival.org und in Wien Kindertanzfestival www.sbw.at und in Avignon Les Hivernales www.hivernales-avignon.com und bald SEAD-Auditions rundherum www.sead.at. Alles zusammen: www.impulstanz.com/deutsch/eventdatabase/index.html.

Doch wie die Fantastischen Vier schon unverändert gültig sangen:

"In der Bewegung liegt die Kraft
in der Bewegung liegt die Kraft."


Juice

GOOD TO KNOW

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 26.08.2019, 05:25 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2004/newsletter/id827/