ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

PERFORMANCES 2003

© Dieter Blum
© Dieter Blum

Ismael Ivo (DE/BR)

Zu den Pulsschlägen der Musik von Steve Reich befreit sich der mächtige Körper des afrobrasilianischen Tänzers aus einem engen feuchtheissen Glasschacht und taucht in ein Feld von „Calla“. Die elegante Blüte dieser fleischigen Blume war eines der zentralen Motive für den berühmten und umstrittenen amerikanischen Fotografen Robert Mapplethorpe, dem Ismael Ivo mit dieser Choreographie ein bewegendes tänzerisches Denkmal setzt. „Ich habe Mapplethorpe aus zwei Gründen gewählt,“ sagt Ismael Ivo, „es ist ihm gelungen, nur durch die Betrachtung des schwarzen männlichen Körpers aus seiner Perspektive heraus, die mythischen Phantasien über diesen Körper ans Licht zu holen (..). Als männlicher schwarzer Tänzer habe ich mich entschieden, von den Vorstellungen dieses aussergewöhnlichen Künstlers auszugehen, um sie meiner eigenen Empfindung folgend in Bewegung umzusetzen.“ Verdoppelt von seinem Abbild in einem grossen Spiegel, entwickelt Ivo die Kraft seiner ungestümen Begierde wird zur plastischen, glänzenden Körperskulptur, völlig nackt. Während Giuseppe di Stefanos Stimme „E lucevan le stelle“ aus Puccinis „Tosca“ singt, feiert Ismael Ivo als blutrote Statue auch die Wandlungsfähigkeit des Körpers. Und seine Vergänglichkeit, sein un- vermeidliches Verschwinden: die Vanitas des Fleisches.
Spielort:
Volkstheater
Termine:
06.08.2003, 21:00
08.08.2003, 21:00
09.08.2003, 21:00

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals findest du HIER

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

Public Moves 2020 © yako.one

Galerie

Sneak Previews auf unsere aktuellen Performances oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events findest du HIER.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.11.2020, 03:48 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2003/performances/id56/
NEWSLETTER ABONNIERENPROGRAMM BESTELLEN
© ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival