You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

NEWSLETTER ARCHIVE 2003
March, 2003

Newsletter 05.05.2003

"Trau keiner Idee, die Dir im Sitzen kommt." (Friedrich Nietzsche)


Während also manche Menschen öffentlichen Interesses öffentlich ihr ganz sicher im Sitzen ausgegorenes Desinteresse an anderen Menschen ausleben (Ariel "Die Araber mögen das Öl haben, aber wir haben die Zündhölzer" Sharon, ex-CIA-Direktor James "Wir wollen, daß sie zittern" Woolsey), wird andernorts ganz viel herumgewurlt, um nur ja Vertrauenswürdiges zu gebieren. Und siehe:

"Well/come to the Club of Pleasure" - Barbara Kraus. Wer ihre neue Produktion in Wien versäumt hat, bekommt in Brüssel eine weitere Chance, es sich auf Nadia Lauros abermals formidablem Set gut gehen zu lassen (schon bald auf www.kaaitheater.be).

"Feast of Wire" - Calexico. Wer ihre melogroovenden Europa-Konzerte im April versäumt hat, kann sich ab Juni 2003 wieder ebendort Lap Steel Sounds zu Gemüte und wohin's sonst noch gut tut führen (www.casadecalexico.com).

"The Espionage Kit" - Chrysa Parkinson & Mark Lorimer. Wer schon diesen Titel für einen Tanzworkshop mag, der sollte erst mal dessen NamenspatInnen kennenlernen. Und vielleicht auch gleich die von "Upside Down/Right Side Up", "Movements To Live By" oder "The Full Moon Inside Your House".

Jedenfalls: mehr dazu und all den anderen hübschen Dingen, die Dir im Sommer in Wien so widerfahren könnten, auf www.ImPulsTanz.com unter "ImPulsTanz03".In den dortigen Theatern z.B. lauern manch übliche verdächtige Themenkreise wie

KUNST: "Someone once said, theatre is a haven for the neurotic and narcotic - is it?" (aus DV8's "The Cost of Living"),

oder

LIEBE: "...every bit of pain you take away from me will leave a hole that must be filled with every inch of you..." (aus Ultima Vez's "Blush"),

aber auch BLANKER SARKASMUS: "We believe that we should replace fear with nurture and caring, and horror with awe and wonder." (aus Erna Omarsdottirs "IBM1401").

Schon jetzo und ab jetzo immerdar halte ich's mit Richard Dorfmeister & Rupert Huber (www.g-stoned.com/noflash_mag.htm):

"So sind wir halt - zärtlich."

Shoo! Shoo!


Juice


P.S.: "Tanzmusik auf Bestellung" war nicht nur eine irritierend populäre Sendung auf Ö Regional, sondern ist auch ein Thema beim Interview mit Choreograph Wim Vandekeybus und Komponist/Musiker David Eugene Edwards (16 Horsepower, Woven Hand). Näheres in den Features von ImPulsTanz.com (www.impulstanz.com/deutsch/news/feature/index.html).

P.P.S.: So Du in Wienanderdonau weilest, alsdann sei Dir "The Continuum: Beyond the Killing Fields" (Tanztheater von Ong Keng Sen, Kambodscha) im Schauspielhaus ans Herzel gelegt (jetzt auf www.schauspielhaus.at).

GOOD TO KNOW

© Karolina Miernik

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

Dancer: Helmut Fixl © Johanna Figl

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie hier. MORE

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 26.08.2019, 07:26 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2003/newsletter/id814/