You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
KATEGORIEN
JAHR
 
 

NEWSLETTER ARCHIVE 2003
January, 2003

Newsletter 21.03.2003

Zweifelsohne kein grossartiger Zeitpunkt für einen Tanznewsletter. Leider - was viel schlimmer ist - auch nicht für die Menschheit. Man wirft einen Blick auf die Website des PNAC (Project for the New American Century) http://www.newamericancentury.org und glaubt sich in einem James-Bond-Film zu Zeiten des Kalten Kriegs wiederzufinden. Man ruft Freunde in den USA an und weiss - erleichtert in der Verzweiflung – "die Amerikaner" sind nicht gleich G.W. Bush (jedes Problem hat schliesslich drei Seiten, zumindest). Und im Guardian vom 13.3.03 schreibt Richard Eyre: "Jedes Kunstwerk erinnert die Führer daran, dass die Geführten keine Nummern sind, dass wir alle "ich" und nicht "die anderen" sind. 'In unserer Zeit', schreibt WH Auden, 'kommt die bloße Kreation eines Kunstwerks bereits einem politischen Akt gleich. Solange es Künstler gibt, die machen was ihnen gefällt und was sie, ihres Dafürhaltens, machen müssen, auch wenn's nicht mal besonder gut ist oder nur für einige wenige interessant, so erinnern sie doch die Macher an etwas, an das Macher immer erinnert werden müssen, nämlich dass die, die sie bewegen, Menschen mit Gesichtern sind und keine Nummern, dass der Homo Laborensis immer auch ein Homo Ludens ist.'" (aus "Vergiss die Schlacht, ich geh ins Ballett; in Zeiten des Kriegstreibens wird die Kunst wichtiger denn je").

Weil - damals wie heute - an die omniessentielle Bedeutung von Kultur in jeder Gesellschaft nie genug erinnert werden kann, nehm ich‘s mir heraus, nicht nur auf die CD-Neuerscheinungen von Ibrahim Ferrer und des Original Oberkreuzberger-Nasenflöten-Orchesters (http://www.zweitausendeins.de) hinweisen, sondern auch auf ImPulsTanzens Bemühungen zur Kulturbereicherung:

Stuart, Meg.
Houstoun, Wendy.
Linke, Susanne.
Nadj, Josef
van den Broeck, Hans.
Greco, Emio & Scholten, Pieter.

Diese KünstlerInnen, u.a., bieten Dir an, mit ihnen diesen Sommer bei ImPulsTanz 2003 (8. Juli - 10. August) ein Studio zu teilen und auch Konzepte, Gedanken zu wälzen und auch Körper.

Auch Alito Alessi, David Dorfman, Koffi Koko und Louise Lecavalier lassen schwitzen.

Auf Wiens Bühnen denn dann: DV8, Rosas, Jonathan Burrows, Peeping Tom, Ultima Vez, Boris Charmatz, La La La Human Steps und einige mehr.

Details - aktiv wie passiv relevante - ab Mitte April online auf http://www.ImPulsTanz.com - JuiceletterleserInnen hingegen wird all das schon vorab ofenfrisch zugemailt. Bitte weiterempfehlen, wenn‘s grad passt. Schon jetzt kann man sich ebendort unter "Feature" die Zeit verkürzen mit architektonisch wertvollen Tanzneuigkeiten (http://www.impulstanz.com/deutsch/news/index.html).

Abgesehen davon werden TänzerInnen durchaus gesucht:

+ Elio Gervasi (für Premiere bei ImPulsTanz - Probenbeginn Mai 2003).

+ Jan Fabre/Troubleyn (für Wiederaufnahme von "Je suis sang" - Probenbeginn Mai 2003)

+ Ballett der Wiener Volksoper/Giorgio Madia (für Probenbeginn 1. September 2003).

+ Brice Leroux (für die kommende Produktion, ab Mai 2003).

+ DV8 (für die kommende Produktion, 2004).

Details zu allen diesen unter http://www.impulstanz.com/deutsch/eventdatabase/index.html.

Und wer sich noch begehrenswerter machen will, schlägt nach unter "Auslandsstipendien" auf http://www.impulstanz.com/deutsch/news/headlines/index.html.

Denn "Bewegung ohne Ekstase ist wie Liebe ohne Sex." (Daniel Aschwanden)

Frühling!


Juice

GOOD TO KNOW

© Karolin Miernik

Archiv

Alles über unsere vorangegangenen Festivals finden Sie HIER

final workshop showing 2019 © yako.one

Galerie

Sneak previews auf unsere aktuellen Performances, oder sweet Memories vergangener Workshops und Festival-Events sehen Sie HIER.

© Maja Preckel

Shop

Fesche Goodies der letzten Festival-Ausgaben ab jetzt HIER

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 15.11.2019, 01:36 | Link: https://www.impulstanz.com/archive/2003/newsletter/id813/