You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

ARCHIV

SUCHBEGRIFF
JAHR
KATEGORIEN


 
 
Akram Khan und Israel Galván © Jean Louis Fernandez

Tanzsaison 2014/15

Das Festspielhaus St. Pölten eröffnet im Oktober die Tanzsaison 2014/2015 in der wieder international gefeierte Künstler_innen aus dem Bereich Zeitgenössischer Tanz ihre Stücke präsentieren werden. Freuen Sie sich u.a. auf Akram Khan, Sylvie Guillem, Sidi Larbi Cherkaoui, Angelin Preljocaj und Hofesh Shechter. Weitere Infos & das aktuelle Programm finden Sie HIER

_ 2009 _ workshops : 172 ERGEBNISSE

WORKSHOPS

Russell ADAMSON

Contemporary Jazz Adv

Contemporary Jazz Freude, kreativer Prozess und die gemeinsame Arbeit mit anderen Der Unterricht beginnt mit einem Warm-up aus verschiedenen Bewegungskombinationen aus dem zeitgenössischen Tanz. Diese...
2009

Russell ADAMSON

Urban Styles Beg

Urban Styles Dynamik, Energie & Spaß Urban Styles sind Bewegungen in Bewegung. Alles ist in ständigem Wandel und die wirkliche Inspiration ist die Musik! Die Atmosphäre in der Klasse ähnelt einer...
2009

Russell ADAMSON

Urban Styles Int

Urban Styles Dynamik, Energie & Spaß Urban Styles sind Bewegungen in Bewegung. Alles ist in ständigem Wandel und die wirkliche Inspiration ist die Musik! Die Atmosphäre in der Klasse ähnelt einer...
2009

Joe ALEGADO

Modern Technique Int

Modern Technique Bewegung auf ein Performancelevel heben In diesem Workshop werden wir die Bewegungsprinzipien, die ich in meinen Anfängerkursen vorstelle auf einer höheren Ebene betrachten: komplexe...
2009

Joe ALEGADO

Startup Modern Beg

Startup Modern ein Gefühl für die Erde, das unsere Bewegung verändert Mein Unterricht reflektiert unsere Verbindung mit der Erde und die Hingabe an unsere animalische Seite. Ich möchte den StudentInnen...
2009

Joe ALEGADO

Modern Technique Adv*

Modern Technique Bewegung auf ein Performancelevel heben In diesem Workshop werden wir die Bewegungsprinzipien, die ich in meinen Anfängerkursen vorstelle auf einer höheren Ebene betrachten: komplexe...
2009

Alito ALESSI

DanceAbility o

DanceAbility Moving On DanceAbility ist eine einzigartige Methode, die 1987 von Alito Alessi und Karen Nelson geschaffen wurde. Seit 1989 ist Alito der Leiter dieser Methode. DanceAbility nutzt improvisierten...
2009

Alito ALESSI

Body Work o

Bodywork Intuition vertiefen Alito Alessi, Tänzer, Choreograf und ausgebildeter Masseur wird in dieser Klasse Vorbereitung, Anwendung und Einbeziehung von Körperarbeit vermitteln, indem Techniken...
2009

Alito ALESSI

Contact Improvisation o

Contact Improvisation Entfaltung des instinktiven und intuitiven Geistes Bei Contact Improvisation handelt es sich um eine Tanzform, bei der man Körperkontakt zwischen zwei oder mehreren Tanzpartnern...
2009

Laura ARíS

Partnering Adv

Partnering Einladung zum Spiel Dieser Workshop konzentriert sich auf Partnerarbeit und auf Beziehungsaspekte wie: Macht, Abhängigkeit, Gleichgültigkeit und Schutz. Kombiniert wird die Körperlichkeit...
2009

Laura ARíS

Ultima Vez Vocabulary Adv*

Ultima Vez Vocabulary Power Sources Unser Hauptaugenmerk wird auf unsere stärkste Kraftquelle, dem Körperzentrum gerichtet sein. Der Workshop ist stufenweise aufgebaut, von Dehnungen bis zu Technik...
2009

Laura ARíS

ADD Ultima Vez Vocabulary Adv*

Ultima Vez Vocabulary Power Sources Unser Hauptaugenmerk wird auf unsere stärkste Kraftquelle, dem Körperzentrum gerichtet sein. Der Workshop ist stufenweise aufgebaut, von Dehnungen bis zu Technik...
2009

Iñaki AZPILLAGA

Partnering Adv

Partnering „Mit (anderen) teilen“ und Kommunikation im körperlichen Dialog „Mit (anderen) teilen“ und Kommunikation sind wesentliche Aspekte unseres täglichen Lebens. Durch Partnering und...
2009

Iñaki AZPILLAGA

Contemporary Technique Adv

Contemporary Technique Energie und Fantasie In diesem Workshop steht der Tanz als eine künstlerische Ausdrucksform im Mittelpunkt. Während dem Unterricht konzentrieren wir uns 1-2 Themen pro Tag,...
2009

Ibou Bá

Afro-Haitian Percussion o

Afro-Haitian Percussion Hände, Sinne und Herz aus dem Senegal und von Haiti Ibou Bás Percussion-Workshop ist eine Mischung aus Rhythmen der Djembe und haitianischem Vodou. Der daraus entstehende...
2009

Thierry BAË

Composed Improvisation / Improvised Composition Adv

Composed Improvisation / Improvised Composition die Schrift des Lebens nähren Im Zentrum steht unser Bewusstsein als Basis für Tanzimprovisationen, als gestaltete Improvisationen. Bewusstsein erlangen...
2009

Thierry BAË

Tai Chi Chuan o

Tai Chi Chuan ein herausragendes Werkzeug für unser Bewusstsein Tai Chi ist eine gewaltfreie Kampfsportart, die uns hilft, Bodenkontakt, Leichtigkeit in der Bewegung und Ruhe zu entwickeln. Wir machen...
2009

Olive BIERINGA

Improvisation Composition Adv

Improvisation Composition Mut, Charakterstärke und körperliche Intelligenz Wir durchforsten die Anlagen unserer Körper (anatomisch, physisch, mental, sozial, spirituell, beziehungstechnisch und...
2009

Olive BIERINGA

Body-Mind Centering o

Body-Mind Centering© Animalische Gelüste und kindliche Neugier In dieser Klasse erforschen wir unseren Körper durch Bewegung und Selbsterfahrung. Durch die Anwendung der Body-Mind Centering© Methode...
2009

Milli BITTERLI

Body Technique Adv

Body Technique Diskurs über das Bewegungsverständnis Ich verstehe diese Klasse als einen Diskurs über das Bewegungsverständnis in diversen Disziplinen, die sich um das Konzept des „zeitgenössischen...
2009

Georg BLASCHKE & Sascha KRAUSNEKER

Trainings-Lab Feldenkrais|Contemporary Adv

Trainings-Lab Feldenkrais | Contemporary Das tägliche Training wird mit einer ca. 60 minütigen ATM (Feldenkrais Awareness Through Movement - lesson) beginnen. Jeder Tag wird eine ATM mit einem anderen...
2009

Georg BLASCHKE

Physical Theatre Training Adv

Physical Theatre Training Experimentieren mit eigenen, expressiven Grenzerfahrungen Teil des Warm-Ups sind ritualisierte Bewegungselemente, sowie gezielte Übungen für Atem und Energie, auch Stimme....
2009

Jermaine BROWNE

Street Jazz/HipHop Beg

Street Jazz/HipHop Sinnlichkeit remixed! Diese Klassen sind eine einzigartige Verschmelzung aus Jazz, HipHop und Funk! Geladen mit Jermaines elektrisierender Mischung aus Kraft und Sinnlichkeit, die...
2009

Sonja Browne & Johanna Tatzgern

Futter o

Futter Wiese - Betreten erlaubt! Proviant für den Körper! Sonja Browne und Johanna Tatzgern arbeiten seit 2007 gemeinsam an dem Projekt Tanz.montage, das Tanz und Performance als Arbeitsfelder...
2009

Jermaine BROWNE

Street Jazz/HipHop Int

Street Jazz/HipHop Sinnlichkeit remixed! Diese Klassen sind eine einzigartige Verschmelzung aus Jazz, HipHop und Funk! Geladen mit Jermaines elektrisierender Mischung aus Kraft und Sinnlichkeit, die...
2009

Jermaine BROWNE

Street Jazz/HipHop Adv

Street Jazz/HipHop Sinnlichkeit remixed! Diese Klassen sind eine einzigartige Verschmelzung aus Jazz, HipHop und Funk! Geladen mit Jermaines elektrisierender Mischung aus Kraft und Sinnlichkeit, die...
2009

Bruno CAVERNA

Playing in the Extremes Int

Playing in the Extremes Gegensätze bestimmen das Leben Bruno Caverna entwickelte diese kraftvolle Bodenarbeit mit der Zielsetzung, die Gegensätze, die in jeder Lebenssituation bestehen, zu erforschen....
2009

Bruno CAVERNA

Dancing Capoeira o

Dancing Capoeira „roda” für alle Capoeira ist eine brasilianische Kunstform, die Tanz mit Kampfkunst, Rhythmus mit Akrobatik, und Poesie mit Ausdruck mischt. Capoeira wird als rituelles Fest in...
2009

Bruno CAVERNA

Playing in the Extremes Adv

Playing in the Extremes Gegensätze bestimmen das Leben Bruno Caverna entwickelte diese kraftvolle Bodenarbeit mit der Zielsetzung, die Gegensätze, die in jeder Lebenssituation bestehen, zu erforschen....
2009

Gabriella CIMINO

Pure Pilates o

Pure Pilates Die Kunst, Geist und Körper zu kontrollieren Der Zweck dieses Kurses ist, an Pilates interessierte Menschen zu inspirieren, wie sie durch Übung ihren Körper gesund und in Form halten...
2009

Marta CORONADO

Rosas Repertory - Drumming Adv*

Rosas Repertory - Drumming „Drumming“ ist ein Tanzstück, von ROSAS (1998). Wir werden mit dem Material von „Drumming“ arbeiten und Wege finden und es auf eine persönliche Weise neu interpretieren....
2009

Marta CORONADO

Release Technique Adv

Release Technique Die Intensität der Bewegung Dieser Workshop basiert auf den Grundprinzipien der Release Technik. Gleich zu Beginn des Warm-Ups beschäftigen wir uns mit Vertikalität und Schwerkraft,...
2009

Marta CORONADO

ADD Rosas Repertory - Drumming Adv*

Rosas Repertory - Drumming „Drumming“ ist ein Tanzstück, von ROSAS (1998). Wir werden mit dem Material von „Drumming“ arbeiten und Wege finden und es auf eine persönliche Weise neu interpretieren....
2009

Anne Teresa DE KEERSMAEKER

Master Class (nur am 26.07) Adv*

Master Class Anne Teresa De Keersmaeker wird sich in dieser Master Class mit für sie selbst im Moment relevanten Fragen beschäftigen und ihre Erkenntnisse mit den StudentInnen teilen. Teilnahme...
2009

David DORFMAN

Moving With Momentum Beg

Moving with Momentum Achtung: jede Menge Spaß! In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Release-Technik, angewandt bei der Bodenarbeit und mit einer sehr strukturierten Modern Dance Technik. Die...
2009

David DORFMAN

Moving With Momentum Adv

Moving with Momentum Achtung: jede Menge Spaß! In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Release-Technik, angewandt bei der Bodenarbeit und mit einer sehr strukturierten Modern Dance Technik. Die...
2009

David DORFMAN

Choreography as Social and Personal Commentary Adv

Choreography as social and Personal Commentary Composition and repertory Der Fokus dieses Workshops liegt auf persönlichem Ausdruck durch kreatives Schaffen. In dem wir sowohl Solo als auch Gruppenprojekte...
2009

Libby FARR

Gyrokinesis o

Gyrokinesis Sinne sensibilisieren und das Nervensystem stimulieren Gyrokinesis wurde von Julio Horvath, einem Turner, Ballettänzer und Schwimmer entwickelt. Dieses Trainingssystem entstand, als er...
2009

Libby FARR

Ballet for Contemporary Dancers Int

Ballet for Contemporary Dancers Leichter, freudvoller und menschlicher Die Klasse untersucht die klassische Balletttechnik mit dem Ziel, das Bewusstsein der TänzerInnen gegenüber ihrem eigenen Alignment...
2009

Ori FLOMIN

Contemporary Technique Adv

Contemporary Technique Räumliche Extreme über gedachte Grenzen hinaus „Elemente aus Yoga, Ballett und Releasetechnik stärken die Verbindungen innerhalb der Körperstruktur und maximieren die Wirkung...
2009

Ori FLOMIN

Contemporary Technique Int

Contemporary Technique Räumliche Extreme über gedachte Grenzen hinaus „Elemente aus Yoga, Ballett und Releasetechnik stärken die Verbindungen innerhalb der Körperstruktur und maximieren die Wirkung...
2009

Ori FLOMIN

Yoga for Dancers o

Yoga for Dancers Yoga als Kunst, Wissenschaft und Praxis In dieser auf Hatha Vinyasa basierenden Klasse stellt der Israeli Ori Flomin, lange Jahre Mitglied der Stephen Petronio Company, Yoga als Kunst,...
2009

Ori FLOMIN

Shiatsu for Dancers o

Shiatsu for Dancers eine gute Shiatsubehandlung ist wie ein gut choreografierter Tanz Shiatsu ist eine Technik für Körperarbeit, die in Japan auf Basis der chinesischen Akupunktur entwickelt wurde....
2009

Davis FREEMAN

Non-Acting Acting for the Performer Adv

Non - acting acting for the performer Schaupielerei, Nichtstun oder Trickspiel Dieser Workshop untersucht, wie es klingt und aussieht, wenn man wirklich auf der Bühne steht. Wir unterscheiden, wie...
2009

Ami GARMON

Biology & Biography Adv

Biology & Biography Advanced unsere Geheimnisse, Widerstände und tägliches physisches „Mindtraining“ Was bedeutet es, sich präzise, konzentriert, zentriert, verbunden und absolut frei zu bewegen?...
2009

Ami GARMON

Biology & Biography o

Biology & Biography Open Level Verbindung von Körper und Geist Ich habe diese Trainingsmethode entwickelt, nachdem ich fast zehn Jahre meinen Körper fast täglich mit zynischer Verachtung schlecht...
2009

Salim GAUWLOOS

Contemporary Jazz Beg

Contemporary Jazz erne von einem außergewöhnlich begabten Choreografen Als Verschmelzung von Modern, Jazz und Ballett erforscht Slams einzigartiger Stil eine große Spannweite von organischen, oft...
2009

Salim GAUWLOOS

Contemporary Jazz Adv

Contemporary Jazz erne von einem außergewöhnlich begabten Choreografen Als Verschmelzung von Modern, Jazz und Ballett erforscht Slams einzigartiger Stil eine große Spannweite von organischen, oft...
2009

Salim GAUWLOOS

Contemporary Jazz Int

Contemporary Jazz erne von einem außergewöhnlich begabten Choreografen Als Verschmelzung von Modern, Jazz und Ballett erforscht Slams einzigartiger Stil eine große Spannweite von organischen, oft...
2009

Philipp GEHMACHER

Practice and theory of the body in motion and stillness Adv

Practice and theory of the body in motion and stillness Ein Workshop über Bewegung und Bedeutung Ein zweitägiger Workshop zum Körper in Bewegung - Sich Selbst Bewegen und Bewegen mit anderen. Es...
2009

Philipp GEHMACHER

ADD Practice and theory of the body in motion and stillness Adv

Practice and theory of the body in motion and stillness Ein Workshop über Bewegung und Bedeutung Ein zweitägiger Workshop zum Körper in Bewegung - Sich Selbst Bewegen und Bewegen mit anderen. Es...
2009

Marion GINGERJONES

HipHop/House Beg

HipHop/House Beginners New Style Der Kurs besteht aus drei Teilen. Im Warm-Up arbeiten wir an den grundlegenden HipHop Schritten und Old School Style (Hype) um uns auf den nächsten Teil vorzubereiten....
2009

Marion GINGERJONES

HipHop/House Adv

HipHop/House Advanced New Style Der Kurs besteht aus drei Teilen. Im Warm-Up arbeiten wir an den grundlegenden Schritten des Old School Style (Hype) und HipHop New Style, um uns einen Überblick über...
2009

Savion GLOVER & Marshall DAVIS JR.

Tapworkz o

Tapworkz Steptanz-ImPuls Innerhalb der drei Tage, die wir gemeinsam verbringen werden, konzentrieren wir uns auf die Geschichte und spezifische Traditionen aus dem Steptanz, the Hooferz. In dem wir...
2009

Zvi GOTHEINER

Ballet for Contemporary Dancers Adv

Ballet for Contemporary Dancers Betonung von Placement und Bewegungsökonomie Zvi Gotheiner hat eine international anerkannte Lehrmethode entwickelt, die von der jahrelangen Arbeit mit Maggie Black...
2009

Zvi GOTHEINER

Ballet for Contemporary Dancers Int

Ballet for Contemporary Dancers Betonung von Placement und Bewegungsökonomie Zvi Gotheiner hat eine international anerkannte Lehrmethode entwickelt, die von der jahrelangen Arbeit mit Maggie Black...
2009

Miguel GUTIERREZ

Contemporary Technique Adv

Contemporary Technique Was soll diese Klasse? Gute alte Technik mit neuartigen Fragen. Es ist ein Warm-Up für zeitgenössische TänzerInnen, was auch immer das bedeuten soll. Bestehende Techniken,...
2009

Miguel GUTIERREZ

Ready for Anything - Performing with an Available Body Adv

Ready for Anything Mit dem verfügbaren Körper arbeiten Ich dachte immer, ich wäre von der Sorte Performer, der bereit wäre, alles mögliche auf der Bühne zu tun. Und dann, vor einigen Jahren begann...
2009

Nicole HAITZINGER

Analysing Dance o

Analysing Dance Techniques of Contemporary Choreography „Fröhliche Theorie“ lautet das Motto dieses Workshops. Was und woher wissen wir nach einem theatralen Ereignis von einer Tanzaufführung?...
2009

Ákos HARGITAY

BodyParkour Adv

BodyParkour Hindernisse? Was ist Bodyparkour? Die Bezeichnung ist eine Kombination aus dem Wort Körper und dem Wort Parkour und bezeichnet die Parallelität von zeitgenössischem Tanz und und der...
2009

Andrew de Lotbinière HARWOOD

Contact Improvisation - Being Ready Int

Contact Improvisation - Being Ready An intermediate course in Contact Improvisation Aufgrund der technisch anspruchsvollen Struktur, ist der Intensiv-Workshop für Fortgeschrittene oder Tänzer mit...
2009

Andrew de Lotbinière HARWOOD

Instant Instinct o

Instant Instinct die instinktgeprägte Arena des Unbekannten betreten Jede Klasse beginnt mit einem Warm-Up, das darauf abzielt, den Körper zu entspannen und auszustrecken, die Sinne wachzurufen und...
2009

Andrew de Lotbinière HARWOOD

Contact Fundamentals - The Essential Building Blocks o

Contact Fundamentals - The Essential Building Blocks An open level course in Contact Improvisation Contact Improvisation ist ein Bewegungssystem, das auf der Kommunikation zwischen zwei oder mehreren...
2009

Andrew de Lotbinière HARWOOD

Improvisation for Performers Adv

Improvisation for Performers spontane Erfindungskraft praktizieren Der Kern dieses Workshops ist der Fokus auf Bewegungsstrukturen, die PerformerInnen verschiedener Hintergründe ermutigen, ihr Solo-...
2009

Keith HENNESSY

Queer o

QUEER! (Un)getanzte Repräsentation von Gender und Sexualität Queer bedeutet eigenartig oder seltsam. Queer ist ein Terminus der politischen Solidarität für diejenigen, die nicht heterosexuell,...
2009

Keith HENNESSY

Shamanic Improvised Presence Adv

Shamanic Improvised Presence Improvisation und Performance als potentiell schamanistische Handlung Ein Experiment zur Erforschung der Beziehung zwischen improvisiertem Tanz, Performance und Schamanismus....
2009

Muriel HéRAULT

Ultima Vez Repertory Adv*

Ultima Vez Repertory Bewegung als „theatraler Akt” Dieser Workshop basiert auf dem Repertoire von What The Body Does Not Remember, Les Porteuses de mauvaises nouvelles und The weight of a hand. Die...
2009

Muriel HéRAULT

Creative Lab Int

Creative Lab verschiedene Arten von Theatralität Muriel Hérault arbeitete in den letzten zwanzig Jahren mit ULTIMA VEZ, ROSAS und der NEEDCOMPANY. Diese unterschiedlichen Erfahrungen verbinden sich...
2009

David HERNANDEZ

Movement Logic Adv

Movement Logic den Körper effizienter nutzen Der Workshop beginnt mit einem technischen Teil, der den Tänzern die Möglichkeit gibt, ein eigenes Verständnis für Geometrie und ihren Bezug auf den...
2009

David HERNANDEZ

Movement Logic Beg

Movement Logic den Körper effizienter nutzen Der Workshop beginnt mit einem technischen Teil, der den Tänzern die Möglichkeit gibt, ein eigenes Verständnis für Geometrie und ihren Bezug auf den...
2009

David HERNANDEZ

Elastic Choreography Adv

Elastic Choreography Komposition (k)ein Trip Durch die Wiederauflebung der Improvisation im Tanz in Europa der Mitte bis Ende der Neunziger Jahre, also in der Zeit in der das Projekt Crash Landing...
2009

Ismael IVO & Franca PAGLIASSOTTO

African Expressive Dance Beg

African Expressive Dance Neue Körperenergie schaffen Kreation ist Bewegung: der heilige Tanz entsteht aus dem Bedürfnis sich mit den ewigen Quellen der kreativen Kräfte des Kosmos zu identifizieren....
2009

Ismael IVO

Modern Flow Int

Modern Flow ein Gefühl von Vitalität Intention als Bewegungsantrieb liegt jenseits von Technik. Ein sorgfältiges Warm-Up wird unsere Muskeln und Gelenke für komplexere Bewegung vorbereiten und...
2009

Ismael IVO

Modern Flow Beg

Modern Flow ein Gefühl von Vitalität Intention als Bewegungsantrieb liegt jenseits von Technik. Ein sorgfältiges Warm-Up wird unsere Muskeln und Gelenke für komplexere Bewegung vorbereiten und...
2009

Damien JALET

Physical Verses Adv

Physical Verses physische Konzepte In diesem Workshop arbeiten wir mit bestimmten choreografischen Vorstellungen, die ich in meiner Zusammenarbeit mit Sidi Larbi Cherkaoui entwickelt habe. Wir untersuchen...
2009

Damien JALET

Contemporary Techique Adv

Contemporary Technique Balance zwischen Kontrolle und Hingabe Wir untersuchen die natürlichen Verbindungen in unserem Körper, wie wir die Schwerkraft nützen können und wie wir den Boden als Partner...
2009

Peter JASKO

Contemporary Technique Beg

Contemporary Technique Instinkt, Vertauen und Angstlosigkeit Die Arbeit in meiner Klasse zeichnet sich durch starke Körperlichkeit in Verbindung zu Boden und Luft aus. Die Aufgabe besteht darin, Bewegungen...
2009

Peter JASKO

Contemporary Technique Adv

Contemporary Technique Instinkt, Vertauen und Angstlosigkeit Die Arbeit in meiner Klasse zeichnet sich durch starke Körperlichkeit in Verbindung zu Boden und Luft aus. Die Aufgabe besteht darin, Bewegungen...
2009
2009

German JAUREGUI

Partnering Adv

Partnering Körperlichkeit des Tanzes, Drama und emotionaln Motivation des Theaters Dieser Workshop konzentriert sich auf Partnerarbeit, die die verschiedenen Beziehungen zwischen Paaren als Macht,...
2009

German JAUREGUI

Ultima Vez Vocabulary Adv*

Ultima Vez Vocabulary wo sind unsere Grenzen? Während dieses Workshops werden wir das vielseitige Material aus mehreren Stücken („what the body does not remember”, „in spite of wishing and...
2009

Inge KAINDLSTORFER

Kreativer Kindertanz (6-9 J.)

Kreativer Kindertanz für 6 -9 Jährige Auch bei den „großen“ Kindern steht die Bewegungsfreude, ihr natürlicher Impuls zur Bewegung im Vordergrund. Die Kinder folgen ihren spontanen Bewegungsimpulsen...
2009

Inge KAINDLSTORFER

Kreativer Kindertanz (4-6 J.)

ursprüngliches Spielen - wunderbare Tänze - überraschende Begegnungen Wir rollen am Boden, krabbeln wie Käfer nebeneinander und unter anderen Kindern hindurch, gleiten am Körper anderer wie an...
2009

Judit KERI

Yoga & Floorwork o

Yoga & Floorwork Das Körperzentrum als Bewegungsantrieb Wir werden uns der alten Tradition von Yoga widmen, um uns für die täglichen Herausforderungen des Lebens zu rüsten. Energetisierende Übungen...
2009

Martin KILVÁDY

ADD All Inclusive - Technique of Dance Adv

"ALL INCLUSIVE - Technique of Dance" Wissen, Beobachtung und Intuition nützen Unser Schwerpunkt wird die Entwicklung von technischen Fertigkeiten im Tanzen sein. Wir verbessern unsere Stabilität,...
2009

Koffi KôKô

Danse Africaine Moderne Int

Danse Africaine Modern den Tanz tatsächlich erleben Koffi Kôkô, von Kind an verbunden mit den afrikanischen Tänzen seiner Heimat Benin, stellt die Beziehung der Teilnehmenden zu ihrem eigenen Körper...
2009

Sascha KRAUSNEKER

Feldenkrais-Methode o

Feldenkrais-Methode Öffentlicher Workshop In diesem 1-wöchigen Workshop werden wir die Feldenkrais Methode erforschen und nach und nach herausfinden, wie wir diese sinnvoll in unsere Bewegungen und...
2009

Kerstin KUSSMAUL

Gravity Happens: Principles of Movement Beg

Gravity Happens: Principles of Movement Schwerkraft passiert einfach Dieser Workshop richtet sich an AnfängerInnen, die ihren Körper besser Kennenlernen wollen, bevor sie mit einem Tanzworkshop...
2009

Kerstin KUSSMAUL

Score! o

SCORE! „Score“ (engl.): Partitur, Auswertung, Filmmusik, Spielstand, Tor! Scores werden in diesem Workshop als Spielregeln benutzt, die unsere Umgebung und uns reorganisieren. Jede Spielregel...
2009

Karine LABEL

Afro-Haitian Dance Beg

Afro-Haitian Dance Gebet des Körpers Der Schlangentanz Yanvalou ist etwas ganz Besonderes in der afrikanischen und afro-haitianischen Tanzkultur. Yanvalou veranschaulicht die wellenförmigen Bewegungen...
2009

Karine LABEL

Afro-Haitian Dance Int

Afro-Haitian Dance Gebet des Körpers Der Schlangentanz Yanvalou ist etwas ganz Besonderes in der afrikanischen und afro-haitianischen Tanzkultur. Yanvalou veranschaulicht die wellenförmigen Bewegungen...
2009
2009

Corinne LANSELLE

Modern Technique Adv

Modern Technique das Körperzentrum Richtung Extremitäten öffnen Corinne Lanselle akzentuiert zeitgenössische Tanztechnik, beeinflusst von Kampfkünsten und Feldenkrais - mit der Unterstützung,...
2009

Corinne LANSELLE

Modern Technique Int

Modern Technique das Körperzentrum Richtung Extremitäten öffnen Corinne Lanselle akzentuiert zeitgenössische Tanztechnik, beeinflusst von Kampfkünsten und Feldenkrais - mit der Unterstützung,...
2009
2009

Terence LEWIS

Bollywood Dance o

Bollywood Dance Glamour, Würze, Kitsch Dieser Workshop konzentriert sich auf die Einzigartigkeit des indischen Bollywood-Filmtanzes. Bollywood-Tanz nimmt Leihgaben vom indischen Volkstanz, der klassischen...
2009

Terence LEWIS

BollyHop (12-15 J.)

Bollywood KIDS Bollywood Star Dieser Workshop wird dir die ganze Würze der wahren Bollywood-Filme nahe bringen. Mitreißende Sing- und Tanzszenen erzählen Geschichten, wecken Emotionen und gestalten...
2009

Terence LEWIS

Contemporary Indian Dance o

Contemporary Indian Dance eine Kombination von Kathak und Yoga Dies ist ein Wohlfühl-Workshop, der dich animiert, körperlich expressiv zu sein und deine Energien frei zu setzen. Ich würde gerne...
2009

Terence LEWIS

ADD Bollywood Dance o

Bollywood Dance Glamour, Würze, Kitsch Dieser Workshop konzentriert sich auf die Einzigartigkeit des indischen Bollywood-Filmtanzes. Bollywood-Tanz nimmt Leihgaben vom indischen Volkstanz, der klassischen...
2009

Sri LOUISE

Yoga - Desire & Discipline o

Yoga - Desire & Discipline Funktionelle Asanas - der Kern der Asanas Ich möchte einer Sache, die ich praktiziere nicht für 15 Jahre einen Namen geben. Im Laufe der Zeit ist mir klar geworden, dass...
2009
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.11.2014, 00:16 | Link: http://www.impulstanz.com/archive/workshops/2009/